aufquieken

GrammatikVerb
Worttrennungauf-quie-ken (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-quieken
eWDG, 1967

Bedeutung

kurz, einmal, plötzlich quieken
Beispiel:
laut, hell, unvermittelt aufquieken
Zitationshilfe
„aufquieken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufquieken>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufquellen
aufputzen
Aufputz
Aufputschung
Aufputschmittel
aufquietschen
aufraffen
Aufraffung
aufragen
aufranken