aufschauen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungauf-schau-en (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-schauen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
landschaftlich emporschauen, aufblicken
a)
nach oben schauen
Beispiele:
zum Himmel, zu den Sternen aufschauen
Er schaut sinnend zu den Bildern auf [HalbeMutter ErdeIV]
b)
(von etw.) aufschauenaus einer Versunkenheit herausgerissen werden und hochschauen
Beispiele:
verwundert, ungläubig, befremdet, überrascht aufschauen
von seiner Arbeit, seinen Büchern, aus Träumen aufschauen
Erschrocken schaut er auf, ihm deucht, es komme jemand [MörikeNolten2,397]
2.
übertragen zu jmdm. aufschauenjmdn. verehren
Beispiele:
ehrfürchtig, gläubig, innig zu jmdm. aufschauen
mit Bewunderung zu einem Künstler aufschauen
er ist eine Persönlichkeit, zu der man aufschauen kann
in dankbarer Liebe, voller Vertrauen zu seinen Eltern aufschauen
zu etw. aufschauenetw. bewundern
Beispiel:
zu einem Kunstwerk aufschauen

Thesaurus

Synonymgruppe
(den) Blick heben · ↗aufblicken · aufschauen · ↗aufsehen

Typische Verbindungen zu ›aufschauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Betrachter Bildschirm Ehrfurcht Himmel Junge Manuskript Schreibtisch Stern Teller andächtig bewundern bewundernd demütig ehrfürchtig einmal erschrocken erstaunt flüchtig fragend gläubig interessiert kaum kurz lächeln plötzlich respektvoll schauen verdutzt verwundert überrascht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufschauen‹.

Verwendungsbeispiele für ›aufschauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schaut auf - 30 Meter weiter wird sein Wagen zerquetscht.
Bild, 23.08.2005
Ich schaute zu ihnen auf, als könnten sie mich erlösen.
Die Welt, 18.08.2001
Als ich mich von den Knieen erhob, schaute ich auf.
Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 107
Er schaut zu seinem Herrn auf, demütig, hilflos, wütend, hoffnungsvoll.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 242
Als jedoch die Pause nicht enden wollte, schaute sie auf.
Spitteler, Carl: Imago, Jena: Diederichs 1910 [1910], S. 17
Zitationshilfe
„aufschauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufschauen>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufscharren
aufschärfen
aufschalten
aufschaben
Aufsaugung
aufschaufeln
aufschaukeln
aufschäumen
Aufschäumer
aufscheinen