aufschnappen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungauf-schnap-pen
Wortzerlegungauf-schnappen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
etw. schnappend auffangen
Beispiel:
der Hund schnappte die Brocken auf, die man ihm zuwarf
2.
salopp etw. zufällig hören und sich merken
Beispiele:
Worte, Gesprächsfetzen, Redensarten, Neuigkeiten, Witze irgendwo aufschnappen
er hat von dem Gespräch seiner Nachbarn allerhand, genug aufgeschnappt
Kinder schnappen manches auf, was nicht für ihre Ohren bestimmt ist
wo hast du denn das aufgeschnappt?

Thesaurus

Synonymgruppe
aufschnappen · ↗erfahren · ↗erhaschen · ↗hören · ↗mitbekommen · ↗mitkriegen · ↗vernehmen  ●  (etwas) läuten hören  fig. · (ein) Vögelchen hat mir gezwitschert (dass) (Elternsprache)  ugs. · (von etwas) Wind bekommen  ugs. · es ist die Rede davon, dass  ugs. · man erzählt sich, dass  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begriff Bemerkung Fernsehen Gerücht Gesprächsfetzen Information Journalist Mund Nachricht Ohr Radio Redewendung Reporter Satz Schloß Signal Vorbeigehen Wort Wortfetzen begierig irgendwo man manchmal schnappen täglich unterwegs was weitergeben zufällig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufschnappen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit neun schnappte sie im Fernsehen das Wort "lesbisch" auf.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1999
Der herrliche Hahn hatte das leckere Stück aufgeschnappt, und es verschluckt, ohne zu mucksen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 14.03.1924
Sie stand am geschlossenen Schalter und versuchte, wenigstens ein paar Worte aufzuschnappen.
Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 5116
Er zog es aus der Tasche, ließ es aufschnappen und hielt es dem Alten unters Kinn.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 284
Ich erzählte, was ich im Laufe des Bedienens der Herren bei Tisch aufgeschnappt und was ich mir hinzugedacht hatte.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 316
Zitationshilfe
„aufschnappen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufschnappen>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufschnallen
aufschminken
aufschmieren
Aufschmelzung
aufschmelzen
aufschnaufen
aufschneiden
Aufschneider
Aufschneiderei
aufschneiderisch