aufwühlen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungauf-wüh-len
Wortzerlegungauf-wühlen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
die Erde durch Wühlen aufreißen
Beispiele:
das Wildschwein wühlt den lockeren Waldboden auf
die Granate wühlte die Erde tief auf
die Panzer haben die Landwege aufgewühlt
2.
etw. aufrühren
Beispiele:
der Sturm wühlte den Grund, Schlamm des Sees, den See auf
den Staub aufwühlen
seine Schuhe wühlten rauschend das Laub auf [Hausm.Überfall341]
übertragen jmdn. innerlich stark erregen
Beispiele:
die Verse wühlten ihn tief, bis ins Innerste auf
der Wahlkampf, die Finanzkrise wühlte die politischen Leidenschaften heftig auf
er war aufgewühlt vor Freude
ein aufwühlendes Erlebnis
ein aufwühlender Film

Thesaurus

Synonymgruppe
aufrühren · aufwühlen · ↗rühren · ↗umrühren
Synonymgruppe
aufwühlen · ↗durchschütteln · ↗schütteln

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bagger Bodensatz Dreck Emotion Erde Erdreich Gemüt Innerste Leidenschaft Meer Sand Schlamm Schraube See Seele Sturm Volksseele Woge derart erschüttern innerlich irritieren polarisieren spalten tagelang verstören wühlen zerreißen zutiefst Öffentlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufwühlen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das habe ihn so aufgewühlt, dass er zwei Tage später gestorben sei.
Die Zeit, 16.06.2005, Nr. 25
Innerlich aufgewühlt, von einer Freude sondergleichen erfüllt, bat er sie, sein Weib zu werden.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 02.03.1934
Es war mir widerwärtig, wühlte vieles auf, aber ich mußte wohl hin.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1928. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1928], S. 279
Die andern gingen einzeln und truppweise nach Hause, verstört und aufgewühlt und unsicher.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 6407
Das Vorspiel scheint die Tiefen der Erde aufwühlen zu wollen.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 243
Zitationshilfe
„aufwühlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufwühlen>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufwuchs
aufwölken
aufwölben
aufwogen
Aufwischtuch
Aufwurf
aufzählbar
aufzahlen
Aufzahlung
aufzäumen