aufzählbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungauf-zähl-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungaufzählen-bar
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von aufzählen (1 u. 2)

Verwendungsbeispiele für ›aufzählbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kräfte der Aufklärung waren aus aufzählbaren Gründen zu schwach.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 1, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 38
Die Früchte menschlicher Hybris, des „wertfreien“ Denkens, sind schon nicht mehr aufzählbar.
Die Zeit, 09.12.1983, Nr. 50
Zitationshilfe
„aufzählbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufz%C3%A4hlbar>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufwurf
aufwühlen
Aufwuchs
aufwölken
aufwölben
aufzählen
Aufzählung
aufzäumen
aufzehren
Aufzehrung