Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

augenzwinkernd

Grammatik partizipiales Adjektiv · Komparativ: augenzwinkernder · Superlativ: am augenzwinkerndsten, Steigerung selten
Aussprache  [ˈaʊ̯gn̩ˌʦvɪŋkɐnt]
Worttrennung au-gen-zwin-kernd
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

bildlich, übertragen gutmütig scherzhaft (auf einen bekannten Sachverhalt anspielend (1)); Vertraulichkeit herstellend² (2)
Kollokationen:
als Adjektivattribut: augenzwinkernder Humor; augenzwinkerndes Einverständnis; eine augenzwinkernde Anspielung
als Adverbialbestimmung: etw. augenzwinkernd hinzufügen, meinen, erzählen
Beispiele:
»Mit sechs Jahren konnte ich malen wie ein Erwachsener, doch ich musste 70 werden, um malen zu lernen wie ein Kind« meinte Pablo Picasso augenzwinkernd zu diesen ebenso farbenfrohen wie lebenslustigen Illustrationen[…]. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2018]
Zu den Hauptprodukten [des Zulieferers für Handelsketten und Schlachtereien] zählt »Vampirella« – der Name ist ein augenzwinkernder Hinweis auf die Fähigkeit der Plastikverpackung, Flüssigkeit aus den Fleischstücken aufzunehmen. Denn die Kunden wollen zwar das Fleisch sehen, nicht aber das Blut – ein wichtiger Effekt für die Händler, die eine appetitliche Präsentation brauchen. [Welt am Sonntag, 27.05.2018]
Leuten, die die Ursache von Churchills noch immer ungebrochener Energie und Aktivität erforschen wollten, antwortete der Ex‑Premier augenzwinkernd: »Ich bin eine Frühgeburt. Die Ruhelosigkeit ist mir also schon in die Wiege gelegt worden«. [Der Spiegel, 31.01.1948]
Iris Berben beantwortet aber die Frage, was sie in Israel gelernt hat und was sie davon den Deutschen wünscht: »Etwas mehr Chaos. Mehr Lebensfreude. Einen augenzwinkernderen Umgang mit sich und dem Leben.« [Berliner Zeitung, 08.04.2004] ungewöhnl.
Sollte es wirklich so sein, dass die Thermals Punkrock spielen, dann muss dies der schlaueste und augenzwinkerndste Punkrock seit Radio Birdman oder Hüsker Dü sein. [Der Spiegel, 15.08.2006 (online)] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
halb im Scherz · halb im Spaß · nicht ernst gemeint · nur so dahingesagt · scherzhaft · witzelnd  ●  augenzwinkernd  fig. · mit einem Augenzwinkern  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(bitte) nicht wörtlich (zu) verstehen · augenzwinkernd · mit Einschränkungen (gesagt) · nicht ganz unzutreffend  ●  cum grano salis (gesagt)  geh., bildungssprachlich, lat.
Assoziationen
  • bei aller Vorsicht · so viel kann man vielleicht sagen · vorsichtig gesagt

Typische Verbindungen zu ›augenzwinkernd‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›augenzwinkernd‹.

Zitationshilfe
„augenzwinkernd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/augenzwinkernd>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
augenschonend
augenscheinlich
augenleidend
augenkrank
augenfällig
augenärztlich
augmentieren
augurieren
augusteisch
auktionieren