Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

aus dem Quark kommen

Grammatik Mehrwortausdruck
Hauptbestandteile Quark1 kommen
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich jmd. kommt aus dem Quarktätig, aktiv, munter werden, die eigene Trägheit überwinden, ins Handeln kommen; ein Vorhaben angehen, konsequent umsetzen, zu Ende bringen
Beispiele:
[…] manchmal dauern seine Forschungsarbeiten so lange, dass man den Eindruck gewinnt, der gute Mann käme nie aus dem Quark. [Badische Zeitung, 15.06.2020]
An manchen Tagen komme ich körperlich nicht aus dem Quark. Sind meine Bewegungen langsamer, die Beine schwer, ist weniger Kraft da und es hapert mit der Kondition und Koordination […]. [trotzdeMS, 05.07.2019, aufgerufen am 18.09.2020]
»Wir sind gleich richtig gut aus dem Quark gekommen und das gab uns viel Sicherheit im Spiel«, sagte Spielertrainer Simon Brethauer. Nach drei Minuten stand es schon beruhigend 9:2 und nach sieben Spielminuten bereits 19:5. [Neue Westfälische, 22.01.2019]
[…] ich komme morgens schwer aus dem Quark, kann dafür aber gut spät arbeiten. [Birte Vogel, 15.12.2016, aufgerufen am 01.09.2020]
Yoga soll sehr gut sein[…] Ich habe schon lange die Absicht, das zu machen, aber bin noch nicht aus dem Quark gekommen. [Intervallfasten, 24.05.2016, aufgerufen am 01.09.2020]
Allerdings sind die beiden, Mitte 30, bisher noch nicht richtig aus dem Quark gekommen. Sie wohnen in einer Bruchbude und leben von obskuren Jobs. [Der Spiegel, 12.10.2009]
2.
umgangssprachlich etw. kommt aus dem Quarkin Bewegung kommen, an Geschwindigkeit gewinnen; lebhafter, schwungvoller, dynamischer werden; sich entwickeln, entfalten
Beispiele:
Humormäßig kommt der Abend jedoch leider nicht aus dem Quark; die Komik ist eher schwerfällig und versprüht den Charme von 60er‑Jahre‑Fernsehen. [Frankfurter Rundschau, 03.07.2021]
Die Künstliche Intelligenz kommt nun doch so langsam aus dem Quark (die Singularität, also das Erreichen der menschlichen Durchschnittsintelligenz, könnte zwischen 2050 und 2090 erreicht werden […]), intelligente Roboter sind auch in deutschen Sparkassen anzutreffen (Bremen, München). [invidis, 02.12.2018, aufgerufen am 19.08.2020]
Die Handlung wird jedoch sehr wirr erzählt, kommt nicht recht aus dem Quark und ist dabei leider auch noch furchtbar vorhersehbar. [Sachen gibt’s …?!, 07.02.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Geschichte kommt erst nicht aus dem Quark, hängt in der Mitte und am Ende passiert auch nicht viel. [Silencers Blog, 31.05.2016, aufgerufen am 31.08.2020]
In Deutschland kommt die endgültige Abschaffung der Atomkraft auch nicht richtig aus dem Quark. [Radio Paradiso Berlin, 06.08.2015, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
aus dem Quark kommen  ugs., fig. · aus dem Schuh kommen  ugs., fig. · aus den Puschen kommen  ugs., fig. · aus der Hüfte kommen  ugs. · den Arsch hochkriegen  derb, fig. · den Hintern hochkriegen  ugs., fig. · in die Gänge kommen  ugs., Hauptform · in die Hufe kommen  ugs. · in die Puschen kommen  ugs. · in die Pötte kommen  ugs. · in die Strümpfe kommen  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„aus dem Quark kommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aus%20dem%20Quark%20kommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aus dem Nähkästchen plaudern
aus dem Mustopf kommen
aus dem Lot sein
aus dem Lot geraten
aus dem Lot
aus dem Ruder laufen
aus dem Schneider sein
aus dem Stegreif
aus dem Takt fallen
aus dem Takt geraten