aus zweiter Hand

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile zweiteHand
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
bei Gebrauchsgegenständen, Gebrauchsgütern   vom zweiten Besitzer
siehe auch aus erster Hand
Kollokationen:
als Präpositionalattribut: Wagen, Autos aus zweiter Hand
Beispiele:
Und immer mehr arglose Gebrauchtwagen-Käufer müssen für die Tricksereien die Zeche zahlen. »Der Betrug beginnt beim Weiterverkauf frisierter Wagen. Kein Gesetz schreibt dem Besitzer vor, dass sein Tacho auf dem richtigen Stand sein muss«, warnt Maximilian Maurer, Sprecher des ADAC in München. Wer einen Wagen aus zweiter, dritter oder vierter Hand erwirbt, sollte auf der Hut sein. […] [Die Welt, 04.05.2002]
[Gerichtsurteil:] Ein Gebrauchtwagenkäufer kann den Vertrag mit einem Händler nicht deswegen rückgängig machen, weil er – als Wagen »aus zweiter Hand« angepriesen – bereits drei Vorbesitzer hatte und ein »technisch einwandfreier« Zustand bescheinigt wurde, obwohl das Auto »einige Macken« hatte. [Berliner Zeitung, 06.01.2001]
allgemeiner gebraucht, nicht neu
Beispiele:
Denn es ist schon ein Unterschied, ob man Schnäppchen jagt, der Nachhaltigkeit wegen Kleidung aus zweiter Hand kaufen möchte oder aber zu jener Kategorie Münchner gehört, die gutes Design ebenso schätzen wie einen klangvollen Markennamen im Etikett – die aber auch mal eine Saison warten können, bis das gute Teil nicht mehr ganz so teuer ist. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2018]
Es gibt Portale, die auf Dinge aus zweiter Hand spezialisiert sind, z. B. Kleidung (Kleiderkreisel und Mamikreisel), Designermode (Vestiairecollective) oder Bücher (Momox). [Bild, 21.09.2018]
Am letzten Messetag entdeckte ich den Flohmarkt am Mainufer – und war bezaubert. […] Nirgends erfährt man so viele Geschichten über eine Stadt oder eine Zeit als dort, wo Waren aus zweiter Hand gehandelt werden – in Secondhandläden, Antiquariaten und vor allem auf Flohmärkten. [Die Zeit, 25.07.2013, Nr. 31]
Zwar sind im nächsten Jahr die (neuen) Autos teurer, doch es gibt gewiß auch 2007 weiterhin jede Menge Rabatt (zur Zeit im Schnitt 13,7 Prozent)[…]. Verrückt machen lassen sollte man sich von den drei Prozentpunkten [erhöhter Mehrwertsteuer] […] nicht, zumal man die Mehrwertsteuer jederzeit komplett umgehen kann, indem man von Privat[!] einen Gebrauchtwagen kauft. Für viele kommt aber ein Wagen aus zweiter Hand überhaupt nicht in Frage, das bleibt einfach eine Grundsatzentscheidung. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.10.2006]
»Aber auch ganz Reiche nehmen gebrauchte Autos«, beteuert Auto-Becker. »Viele lieben eben einen großen, wenn auch gebrauchten Wagen für den Preis eines kleineren neuen Autos«, fügt man im Autohaus Opel hinzu. In der Regel aber dürften vor allem Leute, dessen[!] Geldbeutel nicht zum Erwerb des ersehnten Neuwagens reicht, mit einem Auto aus zweiter Hand vorliebnehmen. [Die Zeit, 13.05.1966, Nr. 20]
übertragen»Künstliche Natürlichkeit« – das ist Natur aus zweiter Hand, Produkte speziell geschaffen für unsere verquere Vorstellung von »Natur«. Angefangen hatte es in den Siebzigern mit den Käfig-Eiern. Ihr blasses Dotter wurde von Verbraucher- und Tierschützern zum »Beweis« für eine unnatürliche Haltung hochstilisiert. Also erforschte man, welche Dotterfarbe den Konsumenten als besonders »natürlich« erschien. [Der Tagesspiegel, 29.04.1999]
2.
in Bezug auf Nachrichten, Informationen, Erfahrungen o. Ä.   nicht aus unmittelbarer Quelle, nur bedingt verlässlich; mittelbar, nicht aus eigener Erfahrung gewonnen
Kollokationen:
als Präpositionalattribut: Informationen, Erfahrungen aus zweiter Hand; auf Informationen aus zweiter Hand angewiesen sein
Beispiele:
Denn V[…] war zwar lange die Geliebte des Multimilliardärs und Massenmörders Escobar; sie kennt aber als Teilzeitmätresse viele der wichtigsten Ereignisse in seinem Leben auch nur aus zweiter Hand. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.2018]
[…] ja, klar gibt es auch dreisten Diebstahl geistigen Eigentums und schamlose Plagiatoren. Aber es zieht auch so ein Originalitäts- und Akkuratesse-Puritanismus ein, der in etwa besagt: alles, was jemand schreibt, muss von ihm original erdacht sein, oder er muss akkurat seine Quellen offen legen. Dabei gilt sowohl für Literatur, Musik, aber auch Journalismus: sie leben von der Umformung von Gedanken, die andere ausbrüteten, und der Verarbeitung von Erfahrungen, die man aus zweiter Hand hat. [Der Standard, 26.08.2012]
[Außenminister] Steinmeier rechtfertigte […] den Einsatz der beiden BND-Agenten, die damals mit Diplomatenpässen in der französischen Botschaft ansässig waren. »Der BND und die Bundesregierung, wir wollten uns ein eigenes Lagebild verschaffen. Wir wollten nicht auf Informationen aus zweiter Hand angewiesen sein.« Der Auslandsgeheimdienst habe aber die »klare Auftrags- und Weisungslage« gehabt, keine »operativen Kampfhandlungen« zu unterstützen. […] [Spiegel, 18.12.2008 (online)]
Was sich der [im Tierkreiszeichen] Widder [Geborene] in seinen Kopf setzt, das zieht er durch. Auf Ratschläge gibt er nicht viel. Er möchte nicht aus zweiter Hand leben, er ist ganz heiß auf eigene Erfahrungen. [Bild am Sonntag, 19.03.2006]
Die Ex-Beatles wollen mit dem [von ihnen verfassten] Buch endlich ihre wahre Geschichte erzählen und alte Mythen widerlegen. Ein Sprecher ihrer Produktionsgesellschaft Apple sagte: »Die meisten Beatles-Biografien basieren auf Zeitungsausschnitten und Berichten aus zweiter Hand, während die Männer, um die es geht, bisher fast nichts gesagt haben.[«] [Spiegel, 02.04.2000 (online)]

Thesaurus

Synonymgruppe
aus zweiter Hand · benutzt · ↗getragen · nicht neuwertig  ●  ↗gebraucht  Hauptform · second-hand  engl. · ↗secondhand  engl.
Zitationshilfe
„aus zweiter Hand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aus%20zweiter%20Hand>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aus voller Kehle
aus vollem Halse
aus vollem Hals
aus tiefstem Herzen
aus sein
aus-
ausagieren
ausapern
ausarbeiten
Ausarbeitung