Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ausätzen

Grammatik Verb
Worttrennung aus-ät-zen
Wortzerlegung aus- ätzen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

wegätzen

Verwendungsbeispiele für ›ausätzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gravierungen auf den jüdischen Stiftungen (insgesamt 23 Teile) wurden damals ausgeätzt, die Ziselierungen aus dem Silber herausgetrieben. [Bild, 03.11.1997]
Die infizierte Stelle ist abzuschnüren, sofort mit glühendem Eisen tief auszubrennen oder mit starker Karbolsäure, Schwefelsäure, Scheidewasser, Ätzkali tüchtig auszuätzen. [o. A.: H. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 8625]
Zitationshilfe
„ausätzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aus%C3%A4tzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausätschen
ausästen
auszählen
auszupfen
auszugsweise
ausüben
aut simile
aut similia
aut-
autark