ausbauchen

Grammatik Verb
Worttrennung aus-bau-chen
Wortzerlegung aus-bauchen
Wortbildung  mit ›ausbauchen‹ als Erstglied: ↗Ausbauchung
eWDG

Bedeutung

etw. bauchig formen, wölben
Beispiele:
ein Tongefäß (bei der Herstellung) ausbauchen
ein ausgebauchter Rock
Fischerboote schossen mit ausgebauchten rotbraunen Segeln seewärts [ I. SeidelTor92]

Typische Verbindungen zu ›ausbauchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausbauchen‹.

Verwendungsbeispiele für ›ausbauchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rosenbauer und seine Kollegen in Deutschland und Amerika fanden heraus, daß das Magnetfeld des Jupiters in der Äquatorebene regelrecht ausgebaucht ist.
Die Zeit, 29.11.1974, Nr. 49
Die Panathenäischen Preisamphoren, die ölgefüllt an den Panathenäen in Athen als Siegespreise verteilt wurden, bauchen weit aus und haben einen kurzen, relativ schmalen Hals.
o. A.: Lexikon der Kunst - V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33994
Zitationshilfe
„ausbauchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausbauchen>, abgerufen am 27.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausbau
Ausball
ausbälgen
ausbaldowern
Ausbalancierung
Ausbauchung
ausbauen
ausbaufähig
Ausbaugebiet
Ausbaugeschwindigkeit