ausbrauchen

GrammatikVerb
Worttrennungaus-brau-chen
Wortzerlegungaus-brauchen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich so lange gebrauchen, bis man es nicht mehr benötigt
Zitationshilfe
„ausbrauchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausbrauchen>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausbraten
ausboxen
ausborgen
Ausbootung
ausbooten
ausbrausen
ausbrechen
Ausbrecher
Ausbrecherkönig
Ausbrecherkrebs