auseinandersetzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung aus-ei-nan-der-set-zen · aus-ein-an-der-set-zen
Wortzerlegung auseinander-setzen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. jmdm. etw. darlegen, erklären
  2. 2. ⟨sich mit etw. auseinandersetzen⟩ sich mit etw. gründlich befassen
    1. ⟨sich mit jmdm. auseinandersetzen⟩ sich mit jmdm. über Strittiges verständigen, aussprechen
  3. 3. [Jura] ⟨sich auseinandersetzen⟩ sich über die Aufteilung von gemeinsamem Besitz einigen
eWDG

Bedeutungen

1.
jmdm. etw. darlegen, erklären
Beispiele:
jmdm. seine Gründe, Pläne, den Tatbestand, Sinn und Zweck einer Anordnung auseinandersetzen
jmdm. etw. klar, eingehend auseinandersetzen
umgangssprachlichjmdm. etw. lang und breit auseinandersetzen
2.
sich mit etw. auseinandersetzensich mit etw. gründlich befassen
Beispiel:
sich mit einem Problem, mit einer Frage (kritisch) auseinandersetzen
sich mit jmdm. auseinandersetzensich mit jmdm. über Strittiges verständigen, aussprechen
Beispiele:
sich mit dem Gegner, dem Publikum auseinandersetzen
mit dem muss ich mich gründlich auseinandersetzen!
3.
Jura sich auseinandersetzensich über die Aufteilung von gemeinsamem Besitz einigen
Beispiele:
die Erben mussten sich auseinandersetzen
Burgund und Valois setzten sich nach so langen blutigen Kriegen endlich auseinander [ Ranke3,91]

Thesaurus

Synonymgruppe
(etwas) reflektieren · (in Ruhe) nachdenken (über) · ↗(sich etwas) bewusst machen · (sich mit etwas) auseinandersetzen · (sich über etwas) Gedanken machen · ↗bedenken · ↗grübeln (über) · ↗nachgrübeln · ↗nachsinnen · ↗überdenken · ↗überlegen  ●  (sich etwas) durch den Kopf gehen lassen  ugs. · ↗klamüsern  ugs. · ↗reflektieren  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich mit etwas) auseinandersetzen · (sich) vertiefen (in) · ↗studieren
Synonymgruppe
(jemandem / einer Sache) Zeit widmen · ↗(sich) (jemandem) widmen · (sich) auseinandersetzen (mit) · (sich) befassen mit · (sich) beschäftigen (mit) · Zeit investieren (in) · Zeit opfern (für)
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) auseinandersetzen (über) · ↗beraten · ↗diskutieren · ↗disputieren · ↗erörtern · ↗verhandeln  ●  ↗debattieren (über)  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›auseinandersetzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›auseinandersetzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›auseinandersetzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach diesem Spot wurde ich viel erwachsener gesehen und man setzte sich mit mir kritischer auseinander.
Die Zeit, 26.05.2008, Nr. 22
Es sei wichtig, sich im Theater mit der Wirklichkeit auseinanderzusetzen.
Bild, 05.04.2006
Doch setzte man sich auch mit den mystischen Formen des Islams auseinander.
Heine, Peter: Erziehung. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 397
Aber genau da ist es mir eben zu aufreibend, mich ewig mit Männern auseinandersetzen zu müssen.
Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 8
Wer nach diesem Gewaltigen Opern schrieb, mußte sich notwendig mit ihm auseinandersetzen.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 13
Zitationshilfe
„auseinandersetzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/auseinandersetzen>, abgerufen am 20.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auseinanderschwärmen
auseinanderschneiden
auseinanderschieben
auseinanderrollen
auseinanderreißen
Auseinandersetzung
auseinanderspalten
auseinandersplittern
auseinanderspreizen
auseinandersprengen