ausführlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung aus-führ-lich
Wortzerlegung ausführen -lich
Wortbildung  mit ›ausführlich‹ als Erstglied: Ausführlichkeit
eWDG

Bedeutung

ins Einzelne gehend, eingehend
Beispiele:
eine ausführliche Einleitung, Abhandlung, Anweisung, Darstellung, Schilderung, Aussprache, Unterhaltung, Debatte
ein ausführlicher Bericht, Brief
eine ausführliche Eingabe, Nachricht
ein ausführliches Buch, Schriftstück, Urteil
ausführlich sein, werden
ausführlich antworten, berichten
etw. ausführlich beschreiben, erzählen, schildern
etw. ausführlich begründen, beweisen, entwickeln
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

führen · Führer · Führung · aufführen · Aufführung · ausführen · Ausführung · ausführlich · verführen · Verführer · verführerisch
führen Vb. ‘leiten, geleiten, lenken, steuern’, ahd. fuoren ‘tragen, fahren, herbeibringen’ (8. Jh.), mhd. vüeren ‘in Bewegung setzen, treiben, fortschaffen, leiten, bringen, ausführen, besitzen’, asächs. fōrian, mnd. vȫren, mnl. nl. voeren, aengl. fēran, anord. fœra, schwed. föra sind Kausativa zu dem unter fahren (s. d.) behandelten Verb und bedeuten eigentlich ‘veranlassen, daß sich etw. bewegt’. Führer m. ‘Lenker, Leiter’, mhd. vüerer; vgl. ahd. fuorāri ‘Lastträger’ (8. Jh.). Führung f. ‘Lenkung, Leitung’ (15. Jh.). aufführen Vb. ‘errichten, nennen, spielen, darstellen’, mhd. ūfvüeren; eigentlich ‘in die Höhe führen’ (ein Bauwerk), dann (17. Jh.) ‘feierlich vorführen’ (in einem festlichen Zuge); daher auch ‘auf der Bühne auftreten lassen’ und allgemein ‘ein Stück, eine Oper spielen, darstellen’ (18. Jh.); sich aufführen ‘in einer bestimmten Weise auftreten, sich benehmen’ (17. Jh.). Aufführung f. ‘Betragen, Theatervorführung’ (18. Jh.). ausführen Vb. ‘exportieren, fertigstellen’, ahd. ūʒfuoren ‘vertreiben, hervorheben, heraustragen’ (10. Jh.), mhd. ūʒvüeren ‘mit sich führen, entführen, fertigstellen’. Ausführung f. ‘Herstellung, Darlegung’ (15. Jh.). ausführlich Adj. ‘umfassend, vollständig’ (15. Jh.). verführen Vb. ‘verlocken, verleiten’, auch (seit 18. Jh.) ‘sittlich fehlleiten’; älter ‘an einen anderen bzw. falschen Ort bringen’, vgl. ahd. firfuoren ‘hinübertragen, fortgehen, übergehen’ (9. Jh.), mhd. vervüeren ‘vollführen, weg-, entführen, ächten, irreführen’. Verführer m. ‘wer vom rechten Wege abführt’ (um 1500). verführerisch Adj. ‘vom rechten Wege ablenkend’ (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausführlich · ausgedehnt · ausgiebig · detailgenau · detailliert · differenziert · eingehend · erschöpfend · gründlich · haarklein · im Detail · in allen Details · in allen Einzelheiten · in aller Ausführlichkeit · in der Breite · in seiner ganzen Breite · ins Einzelne gehend · umfangreich · umfassend · umfänglich  ●  en détail  franz.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sehr) detailliert · ausführlich · spezifisch
Synonymgruppe
Synonymgruppe
ausführlich · ausgiebig · ergiebig · füllig · in Fülle · opulent · reichhaltig · reichlich · üppig
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
ausführlich · breit · mit vielen Worten · wortreich  ●  beredt  geh.

Typische Verbindungen zu ›ausführlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausführlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›ausführlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann will er sich ausführlich mit ihm über die Fragen der deutschen Einheit unterhalten. [Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 452]
Wir befassen uns noch ausführlich mit den Tabus, die ich angerührt habe. [Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 3]
Einen ausführlicheren systematischen Überblick vermitteln die auf S. 270 aufgeführten zusammenfassenden Darstellungen. [Grell, Karl G.: Protozoologie, Berlin u. a.: Springer 1956, S. 179]
So wurde es notwendig, die Geschicke der einzelnen Länder ausführlicher zu beschreiben. [Nitschke, August: Einleitung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21397]
Die bizarr konstruierte Begründung für diese Einstellung verdient ausführlicher zitiert zu werden. [Die Zeit, 08.07.1999, Nr. 28]
Zitationshilfe
„ausführlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausf%C3%BChrlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausführen
ausführbar
ausfärben
ausfällig
ausfällen
ausführungsreif
ausfüllen
ausfüttern
ausgabefreudig
ausgabeln