ausfallsicher

Grammatik Adjektiv
Worttrennung aus-fall-si-cher
Wortzerlegung Ausfall-sicher
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik von einem Gerät   so beschaffen, dass sein Ausfallen innerhalb eines größeren Systems die Funktion des Ganzen nicht in entscheidender Weise beeinträchtigt

Thesaurus

Synonymgruppe
ausfallsicher · ↗betriebssicher · ↗störungssicher · ↗verlässlich · ↗zuverlässig  ●  ↗standfest (Maschine)  fachspr., Jargon
Assoziationen
Antonyme
  • ausfallsicher

Typische Verbindungen zu ›ausfallsicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausfallsicher‹.

Verwendungsbeispiele für ›ausfallsicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ausfallsichere Server kann man ohne weiteres hunderttausend Mark und mehr ausgeben.
C't, 1999, Nr. 6
IBM hält sie für zehnmal ausfallsicherer als die aktuellen Server.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2002
Es ist ausschließlich für Geschäftskunden konzipiert, besonders ausfallsicher und ermöglicht überdurchschnittlich hohe Übertragungsraten.
Die Welt, 27.04.2001
Die Suche nach ausfallsicheren Anlagen in einem nervösen Marktumfeld sei sehr deutlich, kommentierte die Finanzagentur das Auktionsergebnis.
Die Zeit, 25.06.2012 (online)
Dieser dürfte gering sein, den in der echtzeitorientierten und ausfallsicheren Umgebung von Heimnetzen hatte der PC-Softwaremarktführer bisher wenig zu bieten.
Die Welt, 16.03.1999
Zitationshilfe
„ausfallsicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausfallsicher>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausfallserscheinung
Ausfallschwung
Ausfallschritt
Ausfallrisiko
Ausfallrate
Ausfallsicherheit
Ausfallsquote
Ausfallsschritt
Ausfallstellung
Ausfallstor