ausgabenwirksam

Worttrennungaus-ga-ben-wirk-sam
WortzerlegungAusgabe-wirksam
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Ausgaben (des Staates) beeinflussend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beschluß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausgabenwirksam‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ferner werde ich nicht zögern, gegen jedes vom Kongreß verabschiedete neue ausgabenwirksame Programm mein Veto einzulegen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]
Die Union, die nach außen restriktives Verhalten predigt und „ausgabenwirksame Beschlüsse“ erst 1971 in Kraft treten lassen will, erwies sich im Haushaltsausschuß gelegentlich als „doppelzüngig“.
Die Zeit, 15.05.1970, Nr. 20
Außerdem ist zur Zeit schwer zu übersehen, was die rot-grünen Koalitionäre von ihren ausgabenwirksamen Wahlversprechen noch in diesem Jahr realisieren wollen.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1999
Da aber alle Länder die ausgabenwirksamen Gesetze des Bundes durchführen und bezahlen müssen, sollte Gaddums Vorschlag weiter diskutiert werden.
Die Zeit, 13.06.1980, Nr. 25
Schließlich muss jede ausgabenwirksame Vorlage, die das Bundesministerium der Verteidigung verlässt, vorher von der Haushaltsabteilung geprüft werden.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2002
Zitationshilfe
„ausgabenwirksam“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausgabenwirksam>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausgabenwachstum
Ausgabenüberschuss
Ausgabenstelle
Ausgabensteigerung
Ausgabenseite
Ausgabepreis
Ausgabeschalter
Ausgabestelle
Ausgabetermin
Ausgabewert