ausgefuchst

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungaus-ge-fuchst (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp durchtrieben, abgefeimt
Beispiele:
er ist ein ausgefuchster Schwerenöter, ein ganz Ausgefuchster
Außerdem war Willi ein ausgefuchster Kartenspieler [PutlitzUnterwegs294]

Thesaurus

Synonymgruppe
listenreich · ↗listig · ↗trickreich  ●  ausgefuchst  ugs. · ↗ausgekocht  ugs. · mit List und Tücke  ugs. · ↗tricky  ugs.
Synonymgruppe
ausgefeilt · ausgeklügelt · durchdacht · ↗hochkomplex · kaum zu durchschauen · ↗komplex · ↗kompliziert · ↗kunstvoll · mit großer Kunstfertigkeit geknüpft · mit viel Raffinement (konstruiert) · ↗raffiniert · vielfältig (miteinander) verflochten  ●  ausgefuchst  ugs. · ↗fein gesponnen  geh. · ↗feingesponnen  geh.
Assoziationen
  • clever · ↗intelligent (Sache) · ↗pfiffig (Sache) · ↗schlau (Sache) · ↗smart  ●  (bei einer Sache) hat sich jemand etwas gedacht  ugs. · (bei einer Sache) hat sich jemand etwas überlegt  ugs.
  • subtil  ●  ↗feingeschliffen  geh., fig. · ↗feinsinnig  geh., Hauptform · feinziseliert  geh., fig.
  • (das ist) das Interessante (an)  ●  (das ist) der springende Punkt  fig. · das ist der Witz an der Sache  Redensart · darum geht es ja gerade!  ugs., variabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fachleute Geschäftsmann Jurist Kenner Methode Profi Spezialist Stratege Taktiker Technik besonders selbst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausgefuchst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausgefuchste Händler gehen solchen nicht ganz so frischen Bildern gewöhnlich gern aus dem Weg.
Der Tagesspiegel, 12.07.2003
Gewiss, in den medial ausgefuchsten Zeiten, in denen wir leben, mag es schwer sein, Freude unverstellt auszudrücken.
Die Welt, 03.11.1999
Manche seiner Filme mochte ich sehr, andere kamen mir doch sehr schwach vor; sie waren zu ausgefuchst.
Die Zeit, 09.09.1988, Nr. 37
So ausgefuchst das Verfahren technisch ist, der Markterfolg blieb ihm bislang versagt.
C't, 2001, Nr. 6
Das betreiben die immer in einen Pott geworfenen Hausfrauen und Rentner nicht anders als ausgefuchste Intellektuelle.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„ausgefuchst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausgefuchst>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgefallen
ausgefahren
Ausgedinger
Ausgedinge
Ausgeburt
ausgeglichen
Ausgeglichenheit
Ausgehanzug
ausgehbereit
ausgehen