Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ausgeschlossen

Grammatik partizipiales Adjektiv (in Verbindung mit »sein«)
Aussprache 
Worttrennung aus-ge-schlos-sen
Grundformausschließen
eWDG

Bedeutung

unmöglich
entsprechend der Bedeutung von ausschließen (4)
Beispiele:
das ist völlig, ganz ausgeschlossen
ein Irrtum, ein Zweifel ist dabei gänzlich ausgeschlossen
es ist nicht ausgeschlossen, dass …
ausgeschlossen!
etw. für ausgeschlossen halten

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgeschlossen · daraus wird nichts · unmöglich · völlig ausgeschlossen · wo denken Sie hin! · wo denkst du hin!  ●  Da kann ja jeder kommen!  ugs. · Ding der Unmöglichkeit  ugs. · Wo kommen wir (denn) da hin!?  ugs. · beim besten Willen nicht  ugs. · da kannst du lange drauf warten  ugs. · da könnte ja jeder kommen (und ...)!  ugs. · da musst du früher aufstehen!  ugs., fig. · daraus wird nix  ugs. · das kannst du dir abschminken  ugs., fig. · denk nicht mal dran!  ugs., Spruch · kommt (überhaupt) nicht in Frage  ugs. · kommt nicht in die Tüte  ugs., Spruch, fig. · nicht mit mir!  ugs. · so gerne wie ich (etwas tun) würde, aber  geh. · so haben wir nicht gewettet!  ugs. · träum weiter!  ugs., Spruch · vergessen Sie's!  ugs. · vergiss es!  ugs., Spruch · wo kämen wir (denn) da hin (,wenn ...)!  ugs., emotional
Oberbegriffe
  • auf gar keinen Fall · auf keinen Fall · ausgeschlossen · keineswegs · mitnichten · nicht doch!  ●  nein  Hauptform · Fehlanzeige  ugs. · Gott behüte!  ugs. · Nachtigall, ick hör dir trapsen.  ugs., Spruch, berlinerisch · denkste  ugs. · ist nicht  ugs. · kein Gedanke  ugs. · keine Spur  ugs. · mit Nichten und mit Neffen (Kalauer)  ugs., Spruch · naa  ugs., süddt. · nee  ugs., regional · negativ  fachspr., Jargon · nicht im Entferntesten  geh. · nicht im Geringsten  geh. · nichts da  ugs. · nix da  ugs. · nä  ugs. · nö  ugs. · von wegen!  ugs. · weit gefehlt  geh.
Assoziationen
  • (ein) Ding der Unmöglichkeit · nicht machbar · nicht realisierbar · nicht umzusetzen · nicht zu realisieren · nicht zu schaffen · undurchführbar · unmöglich  ●  nicht darstellbar  Jargon · nicht darzustellen  Jargon · (da ist) nichts zu machen  ugs. · keine Chance!  ugs. · nicht zu machen (sein)  ugs., Hauptform
  • lass dir nicht einfallen (zu) · untersteh' dich (und ... / zu ....) · wag es nicht (und)  ●  (...) bloß nicht (...)  ugs.
Synonymgruppe
ausgeschlossen · diskussionsunwürdig · geht zu weit · inakzeptabel · indiskutabel · intolerabel · keiner Diskussion würdig · nicht haltbar · nicht hinnehmbar · nicht hinzunehmen · nicht tragbar · nicht vertretbar · niemandem zuzumuten · tadelnswert · unannehmbar · unhaltbar · untragbar · unzumutbar  ●  nicht akzeptabel  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
ausgegrenzt · ausgeschlossen · nicht berücksichtigt (werden) · nicht beteiligt · nicht dabei · nicht einbezogen · nicht eingeweiht · unberücksichtigt (bleiben)  ●  aus dem Spiel  ugs., fig. · außen vor  ugs. · draußen  ugs., fig. · nicht mit von der Partie  ugs. · rausgeflogen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
auf gar keinen Fall · auf keinen Fall · ausgeschlossen · keineswegs · mitnichten · nicht doch!  ●  nein  Hauptform · Fehlanzeige  ugs. · Gott behüte!  ugs. · Nachtigall, ick hör dir trapsen.  ugs., Spruch, berlinerisch · denkste  ugs. · ist nicht  ugs. · kein Gedanke  ugs. · keine Spur  ugs. · mit Nichten und mit Neffen (Kalauer)  ugs., Spruch · naa  ugs., süddt. · nee  ugs., regional · negativ  fachspr., Jargon · nicht im Entferntesten  geh. · nicht im Geringsten  geh. · nichts da  ugs. · nix da  ugs. · nä  ugs. · nö  ugs. · von wegen!  ugs. · weit gefehlt  geh.
Assoziationen
  • alles andere als · bei allem, was recht ist, nicht · beileibe nicht · bestimmt nicht · durchaus nicht · gewiss nicht · in der Tat nicht · sicher nicht · sicherlich nicht · wahrhaftig nicht · wahrlich nicht  ●  wirklich nicht  Hauptform · mitnichten  geh. · nicht wirklich  ugs. · nun wirklich nicht  geh. · weiß Gott nicht  ugs.
  • absolut nie · auf gar keinen Fall · keineswegs · nicht in diesem Leben · nie und nimmer · nie und nirgends · nimmerdar · nimmermehr · zu keinem Zeitpunkt · zu keiner Zeit  ●  nie  Hauptform · niemals  Hauptform · im Leben nicht  ugs. · nie im Leben  ugs.
  • (ein) Nein · Abfuhr · Ablehnung · Absage · Nichtanerkennung · Rückweisung · Verneinung · Verweigerung · Weigerung · Zurückweisung  ●  Abweisung  fachspr., juristisch · Exkusation  fachspr., juristisch, veraltet, lat.
  • jedenfalls nicht · nur nicht  ●  bloß nicht  ugs. · ja nicht  ugs. · soll mir nicht  ugs.
  • aber nein! · aber nicht doch! · oh nein!
Synonymgruppe
ausgeschlossen · außerhalb des (...) Möglichen · nicht im Bereich des Möglichen · nicht möglich · nicht vorstellbar · undenkbar  ●  nach den Gesetzen der Logik unmöglich  variabel · unmöglich  Hauptform · (das) kann gar nicht  ugs. · rein logisch unmöglich  ugs., variabel
Synonymgruppe
ausgeschlossen · ausgesperrt

Typische Verbindungen zu ›ausgeschlossen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausgeschlossen‹.

Zitationshilfe
„ausgeschlossen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausgeschlossen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgeschlafen
ausgeschamt
ausgerechnet Bananen!
ausgerechnet
ausgepumpt
ausgeschnitten
ausgeschrieben
ausgeschämt
ausgesprochen
ausgesprochenermaßen