Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ausgräten

Grammatik Verb
Worttrennung aus-grä-ten
formal verwandt mitGräte
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gräte · entgräten · ausgräten
Gräte f. dünne, spitze Bindegewebsverknöcherung bei Fischen. Der Plural mhd. græte, zu mhd. grāt ‘Fischgräte, Rückgrat, Bergrücken, Spitze, Stachel’ (s. Grat), entwickelt sich zu einer neuen fem. Singularform mit der eingeengten Bedeutung ‘Fischgräte’. – entgräten Vb. (16. Jh.); ausgräten Vb. (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgräten · entgräten · von Gräten befreien
Zitationshilfe
„ausgräten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausgr%C3%A4ten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgrenzen
ausgreifen
ausgrasen
ausgraben
ausglühen
ausgrätschen
ausgrübeln
ausgründen
ausgucken
ausgähnen