ausgräten

GrammatikVerb
Worttrennungaus-grä-ten
formal verwandt mitGräte
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gräte · entgräten · ausgräten
Gräte f. dünne, spitze Bindegewebsverknöcherung bei Fischen. Der Plural mhd. græte, zu mhd. grāt ‘Fischgräte, Rückgrat, Bergrücken, Spitze, Stachel’ (s. ↗Grat), entwickelt sich zu einer neuen fem. Singularform mit der eingeengten Bedeutung ‘Fischgräte’. entgräten Vb. (16. Jh.); ausgräten Vb. (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgräten · ↗entgräten · von Gräten befreien
Zitationshilfe
„ausgräten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausgräten>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgrasen
Ausgrabungsstätte
Ausgrabungsort
Ausgrabungsarbeit
Ausgrabung
ausgrätschen
ausgreifen
ausgrenzen
Ausgrenzung
Ausgrenzungsversuch