ausixen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungaus-ixen
Wortzerlegungaus--ixen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
einen Schreibmaschinentext durch Übertippen mit dem Buchstaben x ungültig machen
Beispiel:
ein Wort, eine Zeile ausixen
2.
ostmitteldeutsch, salopp etw. ausknobeln, austüfteln
Beispiel:
eine schwierige Sache, knifflige Angelegenheit ausixen
Zitationshilfe
„ausixen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausixen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aushusten
aushunzen
Aushungerung
aushungern
aushülsen
ausjammern
ausjäten
ausjurieren
auskalken
auskalkulieren