Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

auskippen

Grammatik Verb · kippt aus, kippte aus, hat ausgekippt
Aussprache  [ˈaʊ̯skɪpṇ]
Worttrennung aus-kip-pen
Wortzerlegung aus- kippen1

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨jmd. kippt etw. (aus etw.) aus⟩ durch Kippen ausschütten, (aus einem Behältnis) entfernen
  2. 2. ⟨jmd. kippt etw. aus⟩ durch Neigen, Schräghalten von seinem Inhalt leeren
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
jmd. kippt etw. (aus etw.) ausdurch Kippen ausschütten, (aus einem Behältnis) entfernen
Beispiele:
die Loren kippten ihre Ladung ausWDG
umgangssprachlichdas Wasser (aus der Waschschüssel) auskippenWDG
Der Fahrer des Müllautos bemerkte Qualm auf der Ladefläche und fuhr in Richtung des Ortsausgangschilds, um den brennenden Unrat seitlich auszukippen. [Sperrmüll brennt: Müllfahrer handelt richtig und verhindert Schlimmeres, 22.09.2021, aufgerufen am 01.05.2022]
Wenn die Besteckschublade geöffnet wurde, musste man erstmal wühlen … Wo waren noch mal die »guten« Messer und Gabeln für den Besuch? Und warum habe ich drei Kochlöffel? Also haben wir alles aus der Schublade ausgekippt und sortiert – nach Besteck, das zueinander passte und noch in einem guten Zustand war. [Besteckschublade entrümpeln, 13.01.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Unbekannte schoben Samstag, 1 Uhr, einen Müllcontainer in der Buttelstedter Straße auf die Fahrbahn und kippten den Inhalt aus. [Thüringer Allgemeine, 21.02.2012]
Krankenhäuser sind echt nicht mein Ding. Es stinkt immer, als ob eine ganze Ladung Reinigungsmittel ausgekippt worden wäre. [Einwohlt, Ilona: Die TRIXX decken auf! Wien 2011]
Automatisch kippen die Waggons die Kohle aus. [Südkurier, 02.03.1999]
2.
jmd. kippt etw. ausdurch Neigen, Schräghalten von seinem Inhalt leeren
Beispiele:
einen Eimer Wasser, die Aschenbecher auskippenWDG
Auszählen der Stimmen im Wahllokal in Struth: [Wahlhelferin] Daniela W[…] kippt die Wahlurne aus. [Thüringer Allgemeine, 13.06.2022]
Du kannst dich nicht mehr daran erinnern, wann du zuletzt deine Make‑up‑Tools von Foundation‑ und Puder‑Resten befreit hast? Dann wird es höchste Zeit, die Kosmetiktasche auszukippen und Pinsel, Schwämmchen und Co. gründlich zu reinigen. [7 Tipps, die dein Hautbild verbessern, 16.04.2021, aufgerufen am 30.04.2022]
Der Papierkorb und die Schultasche lagen ausgekippt mitten im Raum, das Bett war zerwühlt, der Schrank stand offen. [Schubert, Ulli / Zimmer, Christian: Leselöwen-Handygeschichten. In: Leselöwen. Bindlach 2003]
Nach Feierabend kippten die Fischhändler ihre Fässer aus. [Berliner Morgenpost, 19.12.1999]
übertragenDie Bundesregierung hat sich entschieden, den Staatskonzern [die Deutsche Bahn] zu einem zentralen Instrument im Kampf gegen den Klimawandel zu machen und kippt das Füllhorn aus. [Fränkischer Tag, 30.07.2021]
bildlich[…] die große Weiße (= Weißbier) […] war längst ausgekippt (= ausgetrunken) […] [ ViebigTägl. Brot33]WDG

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
abladen · auskippen · ausladen · entladen · schütten
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›auskippen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›auskippen‹.

Zitationshilfe
„auskippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/auskippen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auskiesen
auskernen
auskerben
auskennen
auskeltern
auskitten
ausklagen
ausklammern
ausklamüsern
ausklappbar