ausleuchten

GrammatikVerb · leuchtet aus, leuchtete aus, hat ausgeleuchtet
Aussprache
Worttrennungaus-leuch-ten
Wortzerlegungaus-leuchten
Wortbildung mit ›ausleuchten‹ als Erstglied: ↗Ausleuchtung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. bis in den letzten Winkelbeleuchten, einen Raum ganz mit Licht erfüllen
Beispiele:
die Bühne ausleuchten
eine Festwiese mit starken Scheinwerfern ausleuchten
ein Fotoobjekt gleichmäßig, gut, voll ausleuchten
der neue Bahnhof ist durch Leuchtstoffröhren taghell ausgeleuchtet
Die Mondsichel hatte nicht Kraft genug, die Himalajagründe auszuleuchten [DauthendeyinDt. Erzähler1,76]
übertragen
Beispiel:
Verhältnisse, Begebenheiten, die Hintergründe eines Geschehens ausleuchten

Thesaurus

Synonymgruppe
ausleuchten · ↗beleuchten · ↗erhellen · ↗erleuchten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgrund Aufgabenverteilung Behördenstruktur Blickwinkel Brennweite Dunkel Eck Facette Feuerzeug Flutlicht Grauzone Hintergrund Innenleben Kamerascheinwerfer Lampe Lichtkegel Lichtquelle Neonröhre Polizeihubschrauber Schattenseite Scheinwerfer Suchscheinwerfer Szenerie Taschenlampe Untiefe Winkel gleichmäßig grell leuchten taghell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausleuchten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem haben die unsere Bibliothek bis neun Uhr abends ausgeleuchtet.
Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10
Schmerzhaft genau leuchtet sie jene Winkel aus, in die niemand anders blicken möchte.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1995
Sie soll direkt und blendfrei sein und den ganzen Tisch ausleuchten.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 271
Die Temperaturverhältnisse am Kometen können mit dieser Methode sozusagen ausgeleuchtet werden.
o. A. [H. L.]: Falschfarben. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Im einfachsten Fall wird also auf einen weißen Hintergrund mit Hilfe des Hintergrundprojektors ein Bild geworfen, davor eine Person gesetzt, ausgeleuchtet und die Aufnahme gemacht.
Croy, Otto: Fotomontage, Düsseldorf: Knapp 1952 [1937], S. 41
Zitationshilfe
„ausleuchten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausleuchten>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausleseprozeß
auslesen
Auslesekaffee
Auslese
auslernen
Ausleuchtung
auslichten
ausliefern
Auslieferung
Auslieferungsantrag