ausnahmslos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungaus-nahms-los (computergeneriert)
WortzerlegungAusnahme-los
Wortbildung mit ›ausnahmslos‹ als Erstglied: ↗Ausnahmslosigkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

ohne Ausnahme
Beispiele:
die (ganze) Klasse hat ausnahmslos an der Veranstaltung teilgenommen
die Naturgesetze gelten ausnahmslos
die Resolution erfuhr die ausnahmslose Billigung der Abgeordneten

Thesaurus

Synonymgruppe
alle miteinander · alle, wie sie da sind · alle, wie sie da waren · ausnahmslos · ↗durchgängig · ↗durchweg · ↗einstimmig · ↗generell · ↗gesamt · ↗hundertprozentig · in Gänze · in jeder Richtung · ↗komplett · ohne Ausnahme · ↗pauschal · praktisch alle · ↗restlos · samt und sonders · ↗vollständig · ↗vollzählig  ●  ↗durchwegs  österr., süddt. · durch die Bank  ugs. · in Bausch und Bogen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
ausnahmslos · egal was ist · ↗stets · ↗unbedingt · unter allen Umständen  ●  ohne Ansehen der Umstände  geh.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausnahmslos gingen aber alle Paare davon aus, dass sie selbst nicht zu dieser Quote beitragen würden.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2004
Ein Gen bleibt meist über unübersehbar viele Generationen unverändert, aber doch nicht ausnahmslos.
Lenz, F.: Vererbungslehre. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 44471
Bei allen diesen Melodien handelt es sich fast ausnahmslos um eigentliche Lieder.
Gudewill, Kurt u. a.: Lied. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 40947
Die Schweizer waren fast ausnahmslos zufrieden, teilweise sogar sehr zufrieden.
Die Zeit, 26.05.1955, Nr. 21
Sie sind fast ausnahmslos Herren und sprechen diverse Sprachen fließend.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 407
Zitationshilfe
„ausnahmslos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausnahmslos>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausnahmezustand
Ausnahmetatbestand
Ausnahmetalent
Ausnahmestellung
Ausnahmesportler
Ausnahmslosigkeit
ausnahmsweise
ausnehmen
ausnehmend
Ausnehmer