ausprobieren

GrammatikVerb · probiert aus, probierte aus, hat ausprobiert
Worttrennungaus-pro-bie-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-probieren
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. auf seine Tauglichkeit probieren, versuchen
Beispiele:
ein Rezept für einen Kuchen ausprobieren
eine neue Methode ausprobieren
etw. am eigenen Leib ausprobieren
die neue Maschine, einen Apparat ausprobieren (= zur Probe betätigen)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Probe · proben · erproben · probieren · anprobieren · aufprobieren · ausprobieren
Probe f. ‘Versuch, Prüfung, Untersuchung, Prüfungsstück, Muster, die einer Darbietung voraufgehende Einstudierung bzw. Versuchsaufführung’, entlehnt (1. Hälfte 15. Jh.) aus spätlat. proba ‘Prüfung, Untersuchung, Bewährungsversuch’; zu lat. probāre (s. unten). proben Vb. ‘üben, testen’, meist ‘für eine Aufführung, Darbietung üben, einstudieren’, mhd. (md.) prōben, prūben, lat. probāre ‘erproben, prüfen, untersuchen’; zu lat. probus ‘gut, tüchtig, brav’; erproben Vb. ‘über einen längeren Zeitraum Versuche anstellen, prüfen’, dazu das in adjektivischen Gebrauch übergegangene Part. Prät. erprobt ‘bewährt’ (18. Jh.). probieren Vb. ‘prüfen, versuchen, unternehmen, wagen, (auf seinen Geschmack hin) kosten, (ab)schmecken’, mhd. probieren ‘beweisen, dartun, prüfen’, reflexiv ‘sich erweisen als’, aus lat. probāre; anprobieren Vb. ‘anziehen, um zu sehen, wie es paßt’ (um 1700); aufprobieren Vb. ‘probeweise aufsetzen’ (Anfang 19. Jh.); ausprobieren Vb. ‘auf seine Tauglichkeit prüfen, versuchen, erproben’ (18. Jh.). Ebenfalls auf lat. probāre geht ↗prüfen (s. d.) zurück.

Thesaurus

Synonymgruppe
(einen) Test machen · (einen) Versuch wagen · (sich) herantrauen (an) · (sich) wagen (an) · ↗antesten · auf die Probe stellen · auf einen Versuch ankommen · ausprobieren · ↗erproben · es auf einen Versuch ankommen lassen · es versuchen mit · hineinschnuppern · probieren · ↗testen  ●  die Probe aufs Exempel machen  Redensart · ↗versuchen  Hauptform · sein Glück versuchen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Versuch und Irrtum · ↗abchecken · ↗antesten · ausprobieren · ↗austesten · ↗checken · ↗herumexperimentieren  ●  trial and error  engl.
Assoziationen
  • (einen) Test machen · (einen) Versuch wagen · (sich) herantrauen (an) · (sich) wagen (an) · ↗antesten · auf die Probe stellen · auf einen Versuch ankommen · ausprobieren · ↗erproben · es auf einen Versuch ankommen lassen · es versuchen mit · hineinschnuppern · probieren · ↗testen  ●  die Probe aufs Exempel machen  Redensart · ↗versuchen  Hauptform · sein Glück versuchen  ugs.
  • (etwas) nicht ernst meinen  ●  ↗Spielchen (spielen)  ugs.
  • (die) Probe aufs Exempel · ↗Experiment · ↗Probelauf · ↗Studie · ↗Test · ↗Testlauf · Trockenlauf · Trockentest · ↗Versuch  ●  Testballon  fig. · ↗Versuchsballon  fig.
  • Fehlversuch · erfolgloser Versuch
Synonymgruppe
(etwas) ausprobieren · (genau) wissen wollen · die Probe aufs Exempel machen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anleitung BILD-Redakteur Besucher Ding Droge Frisur Gelernte Genre Gerät Instrument Methode Modell Musikinstrument Pilotprojekt Rezept Sportart Technikum Trick Variante anfassen einmal experimentieren gleich kostenlos mal probieren selber selbst unbedingt verwerfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausprobieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ab einem gewissen Alter sollte man nichts mehr ausprobieren, nur um besonders jung zu wirken.
Die Welt, 30.01.2006
Begeistert probierten unsere Kinder alles aus, was sonst nur die Beamten in Grün ausüben durften.
Der Tagesspiegel, 22.09.2003
Ein blöder Sinn befahl mir, das Ding als Trommel auszuprobieren.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 246
Die damit erzielten Erfolge ermutigten ihn, ähnliche Wege auch an Kindern auszuprobieren.
Tauscher, Hildegard: Jaques-Dalcroze. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 27513
Darum muß man sie immer zuerst an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 134
Zitationshilfe
„ausprobieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausprobieren>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausproben
auspressen
auspreisen
Ausprägungsgrad
Ausprägungsform
ausprügeln
Auspuff
Auspuffanlage
auspuffen
Auspuffflamme