Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

aussaugen

Grammatik Verb · saugt aus, saugte aus, hat ausgesaugt
Grammatik Verb · sog aus, hat ausgesogen
Aussprache 
Worttrennung aus-sau-gen
Wortzerlegung aus- saugen
Wortbildung  mit ›aussaugen‹ als Binnenglied: Blutaussauger
eWDG

Bedeutung

etw. heraussaugen
Beispiele:
den Saft (aus einer Frucht), das Gift (aus einer Wunde) aussaugen
die Schlange saugte dem Kaninchen das Blut aus
etw. leer saugen
Beispiele:
eine Apfelsine, die Wunde aussaugen
die Spinne saugt Fliegen aus
bildlich
Beispiel:
ausgesogener, ausgesaugter Boden (= erschöpfter, unfruchtbar gewordener Boden)
übertragen jmdn. allmählich arm machen, ausbeuten
Beispiele:
ein Land, Volk, die Menschen, Bauern, Untertanen aussaugen
jmdn. bis aufs Blut, Mark aussaugen
jmdm. das Blut, Mark aussaugen (= jmdn. allmählich ruinieren)

Thesaurus

Synonymgruppe
auslutschen · aussaugen · nuckeln · saugen · ziehen  ●  suckeln  ugs. · zutzeln  ugs., bayr., österr. · zuzeln  ugs., österr., bayr.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) ausbeuten · (jemanden) aussaugen · (jemandes) Arbeitskraft ausbeuten · das Letzte aus jemandem herausholen

Typische Verbindungen zu ›aussaugen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aussaugen‹.

Blut Feuerwehr Gift Schwallwasserbehälter Wunde

Verwendungsbeispiele für ›aussaugen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal aber saugen sie die Unternehmen auch aus, ziehen also so viel Kapital wie möglich heraus. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Und aussaugen lässt sie sich von den Politikern schon gar nicht. [Bild, 30.12.2003]
Die saugen uns aus und wir sitzen da und machen uns in die Hose. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2004]
An ihr saugte sich die Kamera fest und stellte das wehrlose Kind quälend lange aus. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.2004]
Die schuppenartig angeordneten Blätter werden abgebrochen, in zerlassene Butter oder holländische Soße getaucht und ausgesaugt. [o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 78]
Zitationshilfe
„aussaugen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aussaugen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aussaufen
aussamen
aussalzen
aussagend
aussagen
ausschaben
ausschachten
ausschaffen
ausschalen
ausschalten