ausschließlich

Grammatik Adjektiv · Komparativ: ausschließlicher · Superlativ: am ausschließlichsten, Steigerung selten
Aussprache [ˈaʊ̯sʃliːslɪç]
Worttrennung aus-schließ-lich
Wortzerlegung ausschließen-lich
Wortbildung  mit ›ausschließlich‹ als Erstglied: ↗Ausschließlichkeit
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

andere Möglichkeiten oder Alternativen nicht berücksichtigend, in Erwägung ziehend
Synonym zu alleinig
Beispiele:
Die Fußballverbände FIFA und UEFA haben keinen Anspruch auf eine ausschließliche Ausstrahlung von Spitzenspielen im Bezahlfernsehen. [Die Zeit, 18.07.2013 (online)]
Im Bereiche der ausschließlichen Gesetzgebung des Bundes haben die Länder die Befugnis zur Gesetzgebung nur, wenn und soweit sie hierzu in einem Bundesgesetze ausdrücklich ermächtigt werden. [Die Welt, 08.05.2019]
Die politische Führung in Buenos Aires versprach finanzielle Sonderleistungen an die bedrängten Regierungen, ließ aber gleichzeitig verlauten, daß die Probleme hausgemacht seien und in ausschließlicher Verantwortung der Provinzen lägen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Darauf schalteten sich die Jains ein, eine reiche Hindu‑Religionsgemeinschaft, die ein noch ausschließlicheres Fleischverbot kennt und im Volksmund Eggetarians heißt – sie darf nicht einmal Eier essen. [die tageszeitung, 18.04.1994]
Von diesen Giganten ist der, dessen Geburtstag sich jetzt zum hundertsten Male jährt, wahrscheinlich der zornigste und mit seiner Zeit am heftigsten zerstrittene, obwohl (oder weil?) gerade er, der Norweger Knut Hamsun, der reinste Künstlertyp, der ausschließlichste Dichter unter ihnen ist[…]. [Die Zeit, 31.07.1959]
Die weit verbreitete Anschauung, daß Bewußtsein und Denken ausschließliches Eigentum des Menschen seien, und daß auch ihm allein eine »unsterbliche Seele« zukomme, ist auf [den Philosophen] Descartes zurückzuführen […]. [Haeckel, Ernst: Die Welträtsel. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1899], S. 55276]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
alleinig · ausschließlich · ↗exklusiv
Assoziationen
Synonymgruppe
allein · ↗alleinig · aus dem einzigen Grund (dass) · ausschließlich · ↗bloß · ↗einzig · einzig und allein · ↗lediglich · nichts als · nichts weiter als · ↗schier · und sei es nur  ●  ↗nur  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ausschließlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausschließlich‹.

Zitationshilfe
„ausschließlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausschlie%C3%9Flich#1>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

ausschließlich

Grammatik Adverb · ohne Steigerung
Aussprache [ˈaʊ̯sʃliːslɪç]
Worttrennung aus-schließ-lich
Wortzerlegung ausschließen-lich
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

als einzige Möglichkeit, Option; nur, ausnahmslos
Beispiele:
Etliche der ausgedehnten Sandstrände werden ausschließlich für den Tourismus genutzt. [Die Welt, 11.01.2020]
Hergestellt werden die Jacken aber ausschließlich in Kanada und das schon seit der Firmengründung im Jahr 1957. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2010]
Wissen haben wir über die Tochter ausschließlich aus den 51 Briefen, die man Anfang der achtziger Jahre im Nachlass von Mileva fand. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.12.1999]
Wer bei seiner Altersversorgung ausschließlich auf Aktien setzt, sollte mit sich zu Rate gehen. [Die Welt, 31.12.1999]
Diese Tätigkeit ist ausschließlich auf das Amt für Gesundheitsdienst und die ihm angeschlossenen Bezirksgesundheitsämter übergegangen. [Berliner Zeitung, 26.05.1945]
So haben sich die Beamten des Alten Reichs in große Grundbesitzer umgewandelt, deren Nachkommen eine selbständige, nicht mehr ausschließlich von der Gnade des Pharao abhängige Stellung gewinnen […]. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. I,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1884], S. 15059]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
alleinig · ausschließlich · ↗exklusiv
Assoziationen
Synonymgruppe
allein · ↗alleinig · aus dem einzigen Grund (dass) · ausschließlich · ↗bloß · ↗einzig · einzig und allein · ↗lediglich · nichts als · nichts weiter als · ↗schier · und sei es nur  ●  ↗nur  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ausschließlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausschließlich‹.

Zitationshilfe
„ausschließlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausschlie%C3%9Flich#2>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

ausschließlich

Grammatik Präposition (mit Genitiv)
Aussprache [ˈaʊ̯sʃliːslɪç]
Worttrennung aus-schließ-lich
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

ausgenommen; ohne
Beispiele:
Ausschließlich des Gewinns aus dem Verkauf von Boston Market verdiente McDonald’s 83 Cent und erfüllte damit die eigenen Prognosen. [Die Welt, 20.10.2007]
Andere Personen sind nur dann zu Reisen 1. Klasse berechtigt, wenn die Dauer einer Flugreise auf der direktesten und kostengünstigsten Strecke mehr als 9 Stunden, einschließlich flugplanmäßiger Zwischenlandungen, jedoch ausschließlich des Weges zum und vom Flughafen, beträgt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]]
Ausschließlich der Kohle wird die Produktionsmenge aller […] Produkte die bisherige Jahreshöchstproduktion Chinas überschreiten. [Neues Deutschland, 10.09.1952]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
alleinig · ausschließlich · ↗exklusiv
Assoziationen
Synonymgruppe
allein · ↗alleinig · aus dem einzigen Grund (dass) · ausschließlich · ↗bloß · ↗einzig · einzig und allein · ↗lediglich · nichts als · nichts weiter als · ↗schier · und sei es nur  ●  ↗nur  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ausschließlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausschließlich‹.

Zitationshilfe
„ausschließlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausschlie%C3%9Flich#3>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausschließen
ausschliefen
ausschleusen
ausschleudern
ausschleimen
Ausschließlichkeit
Ausschließlichkeitsanspruch
Ausschließung
Ausschlupf
ausschlüpfen