ausspreiten

GrammatikVerb · spreitet aus, spreitete aus, hat ausgespreitet
Worttrennungaus-sprei-ten (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-spreiten
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet etw. ausbreiten
Beispiel:
Waser spreitete seinen kurzen Mantel aus, setzte sich darauf und lauschte [C. F. MeyerJenatsch1,26]
Zitationshilfe
„ausspreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausspreiten>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aussprechen
aussprechbar
Aussprachewörterbuch
Aussprachebezeichnung
Ausspracheangabe
ausspreizen
aussprengen
ausspringen
ausspritzen
Ausspritzung