austrudeln

Grammatik Verb
Worttrennung aus-tru-deln
Wortzerlegung aus-trudeln
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
landschaftlich auswürfeln
2.
umgangssprachlich etw. austrudeln lassen (= etw. langsam zu Ende gehen lassen)

Typische Verbindungen zu ›austrudeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›austrudeln‹.

Verwendungsbeispiele für ›austrudeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er riss die Hände in den Nieselregen und ließ langsam austrudeln.
Bild, 10.05.2004
Während der Sommer austrudelt, konzentrieren sich die Skireviere bereits auf den Winter.
Die Zeit, 24.08.1979, Nr. 35
Als er ausgetrudelt hatte, war für sieben Fahrer diedie "pepsi 400" vorzeitig beendet.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2003
Fraser-Pryce ließ früh austrudeln und kam auf 22,54 Sekunden, Felix auf 22,30 Sekunden.
Die Zeit, 15.08.2013 (online)
Zum Schluß hat er es austrudeln lassen.
Die Welt, 09.02.2005
Zitationshilfe
„austrudeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/austrudeln>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
austrompeten
Austrommler
austrommeln
Austromarxismus
Austrofaschismus
austüfteln
austun
austunken
austupfen
austurnen