ausverkaufen

GrammatikVerb (meist im Part. Prät.)
Aussprache
Worttrennungaus-ver-kau-fen (computergeneriert)
Wortzerlegungaus-verkaufen
Wortbildung mit ›ausverkaufen‹ als Grundform: ↗Ausverkauf
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
a)
etw. restlos verkaufen
Beispiele:
eine Ware (zwecks Lagerräumung) ausverkaufen
der Stoff ist bereits ausverkauft
kurz nach Eröffnung der Kasse waren die Eintrittskarten schon ausverkauft
b)
Beispiele:
der Saal ist ausverkauft (= alle Eintrittskarten sind verkauft)
die Vorstellung ist ausverkauft
die Schauspieler spielten vor ausverkauftem Haus (= die Schauspieler spielten vor voll besetztem Haus)
2.
einen Laden durch Verkauf völlig räumen
Beispiel:
der ganze Laden ist ausverkauft

Thesaurus

Synonymgruppe
abverkaufen · ausverkaufen
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

AOL-Arena Arena Aufführung Eintrittskarte Halle Heimspiel Jahresproduktion Karte Konzert Loge Max-Schmeling-Halle Olympiahalle Olympiastadion Ostseehalle Philharmonie Sitzplatz Stadion Stadium Stehplatz Ticket Tournee Ventilator Volksparkstadion Voraus Vorstellung Wellblechpalast Westfalenstadion Zuschauer restlos verkaufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausverkaufen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum ersten Mal seit langem ist das Spiel noch nicht ausverkauft.
Der Tagesspiegel, 15.03.2001
Der Saal ist fast ausverkauft, man harrt in regloser Spannung.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.1995
Ein Volles Haus hat das Theater, wenn es ausverkauft ist.
Röhrich, Lutz: Haus, Häuschen. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 28824
Die Kammerspiele waren wieder ausverkauft, im M. S. kamen wir unter.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 281
Das Ringtheater war für die zehn Abende ausverkauft bis auf den letzten Platz.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 26483
Zitationshilfe
„ausverkaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausverkaufen>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausverkauf
ausufern
Ausübungspreis
Ausübung
ausüben
ausverschämt
auswachsen
auswägen
Auswägung
Auswahl