auswüten

GrammatikVerb · wütet aus, wütete aus, hat ausgewütet
Aussprache
Worttrennungaus-wü-ten
Wortzerlegungaus-wüten
eWDG, 1967

Bedeutung

(sich) auswütenbis zur Genüge wüten, austoben
Beispiele:
der Regen, Sturm hat bald ausgewütet
er hat sich ausgewütet
wenn noch die Schlacht nicht ausgewütet [KleistPenthesileaVII]
Zitationshilfe
„auswüten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausw%C3%BCten>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auswürgen
Auswurfsmasse
Auswurfmasse
Auswürfling
auswürfeln
auszacken
auszahlbar
auszahlen
Auszahlung
Auszahlungsabschnitt