auszacken

GrammatikVerb
Worttrennungaus-za-cken
Wortzerlegungaus-zacken
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. mit Zacken versehen
Beispiel:
Stoff mit der Schere auszacken
Grammatik: meist im Part. Prät.
Beispiele:
ein ausgezackter Papierstreifen
eine ausgezackte Borte
die Verschlüsse von Limonadenflaschen haben ausgezackte Ränder
gezackt
Beispiele:
ausgezackte Ahornblätter
[mit dem Tag] kehrten rundum die ausgezackten Berge zurück [SeghersGefährten1,133]

Typische Verbindungen zu ›auszacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

zacken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›auszacken‹.

Verwendungsbeispiele für ›auszacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als der K. später höher wurde, war der Hermelinreif manchmal auch ausgezackt.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25719
Im Hintergrund des Geländes zacken die Alpen mit dem scharfen Profil ihrer Viertausender den Horizont aus.
Die Zeit, 11.12.2007, Nr. 50
Es ist ein freistehender Gebäudekoloß mitimposanter, rundbogigerFensterfassade, bestückt mit Schornsteinen, die sich Zinnengleich ausgezackt vom Himmel abheben, sechs Stockwerke hoch.
Die Zeit, 03.04.1981, Nr. 15
Zitationshilfe
„auszacken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/auszacken>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auswüten
auswürgen
Auswurfsmasse
Auswurfmasse
Auswürfling
auszahlbar
auszahlen
Auszahlung
Auszahlungsabschnitt
Auszahlungskasse