ausziehbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungaus-zieh-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungausziehen-bar
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von ausziehen (Lesart 4 a)
Beispiel:
eine umfangreiche Kartothek ... die in einer Anzahl von ausziehbaren Kästen geordnet auf dem Schreibtisch stand [KasackStadt87]
2.
entsprechend der Bedeutung von ausziehen (Lesart 6)
Beispiele:
ein ausziehbarer Tisch
eine ausziehbare Leiter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antenne Griff Ladeboden Laderaumboden Leiter Schlagstock Schublade Tastatur Tisch Tribüne

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ausziehbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie schlafen, noch anderthalb Jahre später, zusammen auf einer ausziehbaren Couch.
Die Zeit, 29.03.1991, Nr. 14
Zu den besonders praktischen Details zählt zudem ein ausziehbarer Laderaumboden.
Der Tagesspiegel, 08.11.2001
Für Obst sind natürlich ausgesprochene Obsthorden mit ausziehbaren Fächern noch schöner.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 50
Noch bequemer sind bewegliche Horden, die übereinandergestellt werden, oder Obstschränke mit ausziehbaren Horden.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 233
Wegen des Gehaltes an ausziehbaren Nährstoffen und Fleischbasen wird älteres Geflügel für Suppen verwendet.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 235
Zitationshilfe
„ausziehbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ausziehbar>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auszementieren
Auszeit
Auszeichnungsschrift
Auszeichnungspflicht
Auszeichnung
ausziehen
Ausziehfeder
Ausziehplatte
Ausziehtisch
Ausziehtusche