Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

autoerotisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung au-to-ero-tisch
Wortzerlegung auto- erotisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie masturbatorisch

Typische Verbindungen zu ›autoerotisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›autoerotisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›autoerotisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine autoerotische Passion treibt den Mann in die Höhen und Freuden der Erniedrigung. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.1998]
So gibt sich in puncto Vermehrung der Hopfen autoerotisch und pflanzt sich über Stecklinge fort. [Die Zeit, 24.07.1981, Nr. 31]
Hört sich an, als wollten Sie eine Art autoerotisches Universum erschaffen. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2002]
Er ist Chef von 74 Ortsvereinen, die sich der Pflege autoerotischen Brauchtums verschrieben haben. [Der Tagesspiegel, 11.05.2001]
Übrigens ist autoerotische Erstickung als Todesursache gar nicht so unüblich. [Die Welt, 22.10.2005]
Zitationshilfe
„autoerotisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/autoerotisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
autodynamisch
autodidaktisch
autochthon
autobiographisch
autobiografisch
autofest
autofrei
autogam
autogen
autogerecht