automatisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungau-to-ma-tisch
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›automatisch‹ als Erstglied: ↗Automatik · ↗automatisieren  ·  mit ›automatisch‹ als Letztglied: ↗halbautomatisch · ↗teilautomatisch · ↗vollautomatisch
eWDG, 1967

Bedeutung

selbsttätig
a)
Technik mit Selbststeuerung versehen
Beispiele:
eine automatische Apparatur, Bremse, Maschine, Personenwaage, Schusswaffe
ein automatisches Bügeleisen, Signal
eine automatische (Produktions)anlage, Fabrik, Taktstraße
ein Auto mit automatischer Schaltung
durch Vorrichtungen, durch Maschinen mit Selbststeuerung (erfolgend)
Beispiele:
die automatische Regelung der Brennstoffzufuhr
die automatische Fertigung von Motorenkolben
die automatische Kontrolle des Produktionsprozesses
die automatische Übersetzung fremdsprachiger Texte
Flaschen automatisch abfüllen
Butter automatisch verpacken
die Luftzufuhr automatisch regeln
den Brennofen automatisch auf einer Temperatur von 1500 Grad halten
automatisch gesteuerte Maschinen
automatisch arbeitende Geräte
b)
umgangssprachlich vom Willen unabhängig, von selbst
Beispiel:
das Waschen und Anziehen geht bei mir morgens ganz automatisch
ohne dass der Beteiligte etwas dazu tun muss
Beispiele:
der Antrag wird automatisch an die zuständige Stelle weitergeleitet
der Vertrag wird automatisch verlängert
mechanisch
Beispiele:
bei ihm kommen die Antworten ganz automatisch
[er stand da] in automatischer Bereitschaft, zusammenzufahren und Haltung anzunehmen, wenn ... »Stillgestanden« ertönen würde [KirstNull-Acht Fünfzehn9]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Automat · automatisch · automatisieren · Automation · Automatisierung
Automat m. Maschine, technische Anlage, die ihre Arbeitsvorgänge selbsttätig, ohne unmittelbares Eingreifen des Menschen steuert. Schon in der Antike bezeichnen das Adjektiv griech. autómatos (αὐτόματος) bzw. der Plural des substantivierten Neutrums autómata (αὐτόματα) Dinge, die sich von selbst bewegen, wie (in der Ilias) die sich selbsttätig öffnenden Türen des Olymp. Darüber hinaus meint das griech. Adjektiv, was in der Natur, im menschlichen Leben ‘von selbst, ohne menschliches Zutun’, also ‘unwillkürlich, zufällig’ oder ‘freiwillig’ geschieht. Zum ersten Bestandteil des griech. Kompositums s. ↗auto-; der zweite Teil ist ein aktivisches Verbaladjektiv auf -to- (-το-) zur Schwundstufe griech. ma- (μα-) der im präsentisch gebrauchten Perfekt memonénai (μεμονέναι) ‘heftig, beharrlich nach etw. streben, etw. im Sinn haben, willens sein’ enthaltenen Wurzelform ie. *mon- (s. ↗mahnen). Danach wäre autómatos ursprünglich etwa ‘selbst etw. wollend, beabsichtigend’. Das Lat. kennt entlehntes automatus in der Bedeutung ‘aus eigenem Antrieb handelnd, freiwillig’ und substantiviertes neutrales automatum als ‘Maschine, die sich selbst bewegt’. In der zuletztgenannten Bedeutung erscheint das Wort zum ersten Mal 1575 in einem dt. Text: „kleine sinnreiche automata, das ist, selbs bewegliche kunstwercklin“ (Fischart). Die griech.-lat. Endungen weist das Wort noch im 18. Jh. auf. Weit länger hält sich das neutrale Genus; erst nach der Mitte des 19. Jhs. setzt sich das heute übliche Maskulinum endgültig durch. In älterer Zeit steht Automat vornehmlich für Nachbildungen von Menschen oder Tieren, die mit Hilfe eines verborgenen Mechanismus Bewegungen lebender Wesen nachahmen; übertragen wird es auf Menschen, die wie geist- und seelenlose Automaten agieren. Seit der 2. Hälfte des 19. Jhs. bezeichnet Automat auch den Verkaufsapparat. Mit der zunehmenden industriellen Entwicklung findet das Wort Eingang in die Maschinentechnik der industriellen Produktion. automatisch Adj. ‘durch einen Automaten, wie ein Automat’, auch ‘unwillkürlich’, besonders von Körperfunktionen (18. Jh.), ‘zwangsläufig’ (19. Jh.). automatisieren Vb. (Arbeitsabläufe, einen Betrieb) ‘durch Automaten steuern, mit Automaten ausrüsten’ (Anfang 20. Jh.); vgl. gleichbed. frz. automatiser. Automation f. Engl. automatization ‘Automatisierung’ wird in den USA durch Dell S. Harder (Ford-Automobilwerke) zu automation verkürzt (1940). Seine eigentliche Verbreitung findet das zum Schlagwort erhobene automation durch den Amerikaner J. Diebold. Es gelangt in den 50er Jahren ins Deutsche und konkurriert hier mit älterem, zu automatisieren (s. oben) gebildetem Automatisierung f. (Anfang 20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
automatisch · automatisiert · ↗maschinell · selbstbeweglich · ↗selbstständig · ↗selbständig · wie von Zauberhand  ●  automagisch  ugs.
Assoziationen
  • als solche/r/s · an sich · durch sich selbst · für sich  ●  ↗per se  geh., bildungssprachlich
Synonymgruppe
automatisch · nicht aufgefordert · ↗selbsttätig · ↗unaufgefordert · ↗ungefragt · unverlangt
Synonymgruppe
automatisch · ohne zu überlegen · ohne Überlegen · ohne Überlegung · ↗reflexartig · ↗reflexhaft · ↗unabsichtlich · ↗unbeabsichtigt · ↗unbewusst · ↗ungewollt · ↗unwillentlich · ↗unwillkürlich · wie von selbst
Assoziationen
  • (ein) Versehen · aus Versehen · kein böser Wille · ohne es zu wollen · ↗unabsichtlich · ↗unbeabsichtigt · ↗ungewollt · ↗versehentlich
  • gefühlsmäßig · ↗instinktgesteuert · ↗instinktiv · ↗instinktmäßig · ↗intuitiv · mit schlafwandlerischer Sicherheit · ↗unterbewusst  ●  aus dem Bauch (heraus)  fig. · mit nachtwandlerischer Sicherheit  fig. · mit traumwandlerischer Sicherheit  fig. · nach Bauchgefühl  fig. · nach Nase  ugs. · stinkelingpief  ugs.
  • als solche/r/s · an sich · durch sich selbst · für sich  ●  ↗per se  geh., bildungssprachlich
  • aus Spaß an der Freud(e) · im Scherz · nicht ernst gemeint · nur so · ohne (dabei) nachzudenken · ohne Sinn und Verstand · ohne sich etwas dabei zu denken · scherzeshalber · ↗scherzweise · sollte ein Scherz sein · ↗spaßeshalber  ●  aus Übermut  Hauptform · just for fun  engl. · (in seinem) jugendlichen Leichtsinn  ugs., variabel, Spruch, scherzhaft · (nur so) zum Spaß  ugs. · aus Daffke  ugs., berlinerisch · aus Flachs  ugs. · aus Jux  ugs. · aus Jux und Tollerei  ugs. · aus Scheiß  ugs. · aus Spaß  ugs. · einfach so  ugs. · ↗hetzhalber  ugs., österr. · mal eben so  ugs. · nur mal eben so  ugs.
Synonymgruppe
automatisch · nichts weiter zu unternehmen brauchen · ohne weiteres Zutun · von allein · von selbst
Assoziationen
  • auf mysteriöse Weise · ohne Fremdeinwirkung · ohne Zutun von außen · ohne sichtbare Einwirkung von außen · von allein · von selbst · wie ferngesteuert · wie von Geisterhand bewegt · wie von einer unsichtbaren Kraft (getrieben o.ä.) · wie von selbst  ●  (sich) selbständig machen  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anpassung Erkennung Getriebe Gewehr Informationsaustausch Kupplung Sanktion Sperre Stabilisator Steuerung Waffe ablaufen abschalten anpassen bedeuten beinahe einschalten erfolgen fast keineswegs manuell nahezu nicht quasi schalen schalten schelten sozusagen umschalten verlängern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›automatisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für Boni bliebe dann automatisch weniger Geld übrig, weil die Bank die Mittel für schlechte Zeiten aufheben müsste.
Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38
Vielleicht hat das einmal der automatischen Kontrolle einer krabbelnden Brut in einem dunklen Nest gedient.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 206
Der Pakt habe eine Dauer von zehn Jahren mit automatischer Verlängerung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Da die Mark in westlichen Ländern kaum gefragt ist, fällt der durch Angebot und Nachfrage zustande kommende Kurs automatisch zu niedrig aus.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21577
Hier hat die Zeit und die Entwicklung gleichsam automatisch einen ergänzenden Betrieb angegliedert.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 267
Zitationshilfe
„automatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/automatisch>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Automation
Automatikuhr
Automatikgetriebe
Automatik
Automatie
automatisieren
Automatisierung
Automatisierungsgrad
Automatisierungsmethode
Automatisierungstechnik