automobil

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungau-to-mo-bil (computergeneriert)
GrundformAutomobil
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

seltener
a)
das Auto betreffend, in Bezug auf das Auto
b)
vom Auto bestimmt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Association Corporation Erlebniswelt Feinschmecker Fortbewegung GmbH Grundbedürfnis Hervorbringung Hochadel Individualverkehr Juwel Kostbarkeit Kurzware Lebenslage Leckerbissen Leichtbau Luxus Luxusklasse Mittelklasse Neuerscheinung Oberhaus Oberklasse Oberliga Pretiosen Rarität Raserei Steuerzahler-Partei Steuerzahlerpartei Wertschöpfungskette Winzling

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›automobil‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Jahr steht der automobile Partner indes noch nicht fest.
Die Welt, 08.08.2005
Aber der kantige Opel fällt auf in der automobilen Masse.
Die Zeit, 23.06.2004, Nr. 26
Mit dem XG 30 möchte Hyundai in der automobilen Oberklasse mitspielen.
Bild, 20.04.1999
Der Lexus LS 400 hat es schwer, sich in der automobilen Oberklasse zu etablieren.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.1994
Die Elektrotechnik war damals noch nicht so weit fortgeschritten, daß sie Zündapparate für den automobilen Sonderzweck in den nötigen kleinen Dimensionen liefern konnte.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8302
Zitationshilfe
„automobil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/automobil>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Automixis
Autominute
Automesse
Automechaniker
Automatismus
Automobilausstellung
Automobilbau
Automobilbauer
Automobilbereich
Automobilbranche