böhmisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung böh-misch
Grundform Böhmen
Mehrwortausdrücke böhmische Dörfer

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. aus Böhmen stammend; für Böhmen charakteristisch
  2. 2. ⟨böhmische Dörfer⟩ etw. ganz Unverständliches
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
aus Böhmen stammend; für Böhmen charakteristisch
2.
böhmische Dörferetw. ganz Unverständliches
Beispiele:
deine Erklärungen sind für mich böhmische Dörfer
alles, was er ihr erzählte, waren, erschienen ihr böhmische Dörfer

Mehrwortausdrücke

Typische Verbindungen zu ›böhmisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›böhmisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›böhmisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann tritt er zum letzten Mal aus der Küche mit dem böhmischen Gewölbe hinaus.
Die Zeit, 12.12.2005, Nr. 50
Sie bietet einen umfassenden Überblick der bildenden Kunst in den böhmischen Ländern zu jener Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.1994
Die tschechischen Patrioten erstrebten etwas wie die staatsrechtliche Erneuerung des alten böhmischen Königreiches.
Mann, Golo: Politische Entwicklung Europas und Amerikas 1815-1871. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 9201
Trotz mannigfacher Verfolgung gewannen sie immer mehr Anhänger, vor allem auch unter dem böhmischen Adel.
Blankenburg, Walter: Böhmische Brüder. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 2369
Er bedauert höflich und zieht sich auf seine böhmischen Güter zurück.
Mann, Golo: Das Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1662
Zitationshilfe
„böhmisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/b%C3%B6hmisch>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Böhmin
Böhmen
Böhme
Bohlenweg
Bohlenwand
böhmische Dörfer
Bohne
Bohnenblatt
Bohnenblüte
Bohnenbrei