börsentäglich

Worttrennungbör-sen-täg-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

an einem Börsentag, an Börsentagen (stattfindend o. Ä.)

Typische Verbindungen zu ›börsentäglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

errechnet erscheinend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›börsentäglich‹.

Verwendungsbeispiele für ›börsentäglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Index war Ende 1953 gestartet und seit 1955 börsentäglich berechnet worden.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1998
Vor allem die Ausweitung der börsentäglichen Handelszeiten scheint kein Ende zu finden.
Die Welt, 18.04.2001
Sie können Ihre Fondsanteile börsentäglich bei Ihrer Bank verkaufen und bekommen das Geld innerhalb weniger Tage gutgeschrieben.
Bild, 17.01.2000
Beim Handel mit Futures wird allerdings täglich abgerechnet: Analog zur Kursveränderung des Dax werden Gewinne oder Verluste aus dem Kontrakt börsentäglich gutgeschrieben oder belastet.
Die Zeit, 05.10.1990, Nr. 41
Die Haupthandelsphase für Aktien und Optionsscheine beginnt börsentäglich um 9 Uhr und endet um 20 Uhr.
C't, 2001, Nr. 7
Zitationshilfe
„börsentäglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/b%C3%B6rsent%C3%A4glich>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Börsentag
Börsensturz
Börsenstory
Börsenstart
Börsensprache
Börsentalfahrt
Börsentelegramm
Börsentendenz
Börsentip
Börsentipp