bühnengerecht

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbüh-nen-ge-recht
WortzerlegungBühne-gerecht
eWDG, 1967

Bedeutung

den Erfordernissen der Bühne angepasst
Beispiele:
ein bühnengerechtes Werk
ein Theaterstück bühnengerecht machen, zustutzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Stadt mit dem Kalkfelsen hat man sich nicht nur die bühnengerechte Umsetzung der Karl-May-Werke auf die Fahnen geschrieben.
Die Welt, 07.04.1999
Annette Reber machte sich die ursprünglich für eine nicht christliche Art von Weihnachten und Neujahr erdachte Geschichte bühnengerecht.
Der Tagesspiegel, 18.11.2003
Die Schemafiguren wirken bühnengerecht, ihre Auftritte und Abgänge sind wohldisponiert, und dennoch muß man die Ohren spitzen.
Die Zeit, 18.04.1969, Nr. 16
Wie können Dramaturgen, diese Mittler zwischen Bühne und Literatur, dem Autor helfen, für seine oft noch gestaltlosen Themen die bühnengerechte Form zu finden?
Die Zeit, 24.09.1953, Nr. 39
Kesten, der seine Zukunft zunächst als Theaterautor sah, wählt für diese Pubertätsgeschichte einen bühnengerechten Erzählrahmen.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.1999
Zitationshilfe
„bühnengerecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bühnengerecht>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bühnengeräusch
Bühnenform
Bühnenfigur
Buhnenfeld
Bühnenfassung
Bühnengeschehen
Bühnengestalt
Bühnengestaltung
Bühnenhase
Bühnenhaus