backpfeifen

GrammatikVerb · backpfeift, backpfeifte, hat gebackpfeift
Worttrennungback-pfei-fen
GrundformBackpfeife
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp jmdn., sich ohrfeigen
Beispiele:
ich könnte mich selbst wegen meiner Vergesslichkeit backpfeifen
er hat den Übeltäter gebackpfeift
der meist gebackpfeifte Einfaltspinsel, den es jemals gegeben hat [G. Hauptm.2,409]

Verwendungsbeispiel für ›backpfeifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich verspüre Lust, diesen Typus kräftig zu backpfeifen, ihm Pond's Make up in der Gesichtsmaske zu verschmieren.
konkret, 1985
Zitationshilfe
„backpfeifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/backpfeifen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backpfeife
Backpfanne
Backpapier
Backofenhitze
Backofenglut
Backpfeifengesicht
Backpflaume
Backprobe
Backprozess
Backpulver