Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

badisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ba-disch
Wortzerlegung Baden1 -isch

Typische Verbindungen zu ›badisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›badisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›badisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beide sind sie von der umgänglichen Art, wie sie auch in kleinen badischen Städten zu Hause ist. [Die Zeit, 17.06.1983, Nr. 25]
Trotz des badischen Erlasses wollten die anderen deutschen Länder noch nicht nachziehen. [Süddeutsche Zeitung, 29.02.2000]
Nicht einmal einen badischen Schoppen wollte er sich auf den persönlichen Triumph gönnen. [Die Welt, 08.12.2003]
Dem widerspricht sie immer wieder, intern und öffentlich, zuletzt noch einmal im badischen Rust. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.2001]
Eine Ergänzung dazu aus den badischen und preußischen Akten bietet Port (91). [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 901]
Zitationshilfe
„badisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/badisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
badewarm
baden gehen
baden
badelustig
backstage
baff
bagatellisieren
bagatellmäßig
baggern
bah