Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

bahnamtlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bahn-amt-lich
Wortzerlegung Bahn amtlich
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von der Eisenbahnverwaltung festgesetzt

Verwendungsbeispiele für ›bahnamtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings hat er den amtlichen Auftrag, sich um die drei bahnamtlichen Katzen zu kümmern. [Die Zeit, 23.10.1959, Nr. 43]
Für solche Fälle hat die Bundesbahn mit der Sicherheitsfahrschaltung, bahnamtlich „Sifa“, die in der Schweiz bildhaft „Totmannsknopf“ heißt, vorgebeugt. [Die Zeit, 22.02.1971, Nr. 08]
In Bahnschaltern duftete es weich nach Pappe, Bohnerwachs und bahnamtlicher Bewohnung. [Der Tagesspiegel, 20.01.2001]
In einem „Fahrtenbuch“ ließ sich der reiselustige Kreuz‑ und Querfahrer bahnamtlich 70 Eintragungen machen als Urkundenbeweis für die abgesessenen Kilometer. [Die Zeit, 05.09.1957, Nr. 36]
Für Stückguthausfrachten und für die bahnamtliche Rollfuhr müssen Kunden des staatlichen Monopolbetriebes von Anfang April an fünf Prozent mehr bezahlen. [Die Zeit, 11.03.1977, Nr. 11]
Zitationshilfe
„bahnamtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bahnamtlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bah
baggern
bagatellmäßig
bagatellisieren
baff
bahnbrechend
bahnen
bahnenweise
bahnfrei
bahnlagernd