Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

balzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung bal-zen
GrundformBalz
Wortbildung  mit ›balzen‹ als Erstglied: Balzgesang · Balzlied · Balzritual · Balzruf · Balztanz
 ·  mit ›balzen‹ als Letztglied: abbalzen · anbalzen
eWDG

Bedeutung

von gewissen Wildvögeln   den Paarungstrieb durch auffallendes Verhalten zu erkennen geben
Beispiele:
Auerhähne und Birkhähne balzen im März und April
der balzende Auerhahn sträubt sein Gefieder
der Auerhahn balzt im Morgengrauen
während des Balzens ist der Vogel nahezu blind und taub

Thesaurus

Synonymgruppe
balzen · girren · gockeln · gurren · kollern · rucken · rucksen

Typische Verbindungen zu ›balzen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›balzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›balzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie reden, sie streiten, sie balzen, ihre Zeit vergeht mit ihnen. [Süddeutsche Zeitung, 12.05.1999]
Doch statt sich auf den Weg zu machen, balzen und turteln sie, bauen sogar Nester. [Bild, 12.12.2000]
Und wenn sie lange genug gebalzt haben, dann kleben Mann und Frau aneinander. [Süddeutsche Zeitung, 22.09.2001]
Dieser Typ balzt das Weibchen schon aus der Ferne mit hochgereckten Beinen an. [o. A.: Schau mir in die Augen, Kleines. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Dann könnte es auch hier trendy sein, an der Bar mit knarzenden Kehllauten zu balzen. [Die Zeit, 11.03.2002, Nr. 10]
Zitationshilfe
„balzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/balzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
balsamisch
balsamieren
balneo-
ballverliebt
ballonförmig
bam
bambusartig
bammeln
bamstig
banal