Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bankrottieren

Grammatik Verb · bankrottiert, bankrottierte, hat bankrottiert
Worttrennung ban-krot-tie-ren · bank-rot-tie-ren
Wortzerlegung Bankrott -ieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Bankrott machen

Thesaurus

Synonymgruppe
Bankrott machen · bankrottieren  ●  bankrottgehen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›bankrottieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Elektrofirma macht pleite, und solidarisch bankrottiert darauf die Kunst. [Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46]
Irgendwann hatten sie 30 Angestellte, und als Geld nicht mehr floss, sind sie an den Fixkosten bankrottiert. [Der Tagesspiegel, 29.05.2005]
Im Dezember wurden die Zuwendungen eingestellt, Argentinien soll erst bankrottieren, ehe es wieder auf Unterstützung hoffen darf. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2002]
Ihre Währungen würden kollabieren, die Staatsschulden schockartig entwertet und die bis dato von diesem fiktiven Kapital alimentierten Wirtschaftszweige bankrottiert. [konkret, 1996]
Sie muß Steuerschuldner zur Kasse bitten oder bankrottieren, um die Steuermoral zu verbessern [Die Zeit, 27.07.1998, Nr. 30]
Zitationshilfe
„bankrottieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bankrottieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bankrottgehen
bankrott
bankmäßig
bankintern
bankfähig
banküblich
bannen
bannig
bansen
baptistisch