Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

barbrüstig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bar-brüs-tig
Wortzerlegung bar2 Brust -ig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit nackter Brust

Verwendungsbeispiele für ›barbrüstig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der barbrüstige Jogger geht also konform mit der herrschenden Moral. [Die Zeit, 01.10.2003, Nr. 40]
Barbrüstig präsentierte sich der biedere Zweitligist bis kurz vor Saisonbeginn. [Süddeutsche Zeitung, 01.08.1998]
Majestätisch erhebt sich ein barbrüstiger Indianerhäuptling von einer Bank in der Ecke beim Schreibtisch und weist dem Besucher einen Platz an. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.2004]
Barbrüstige Weberinnen und edle Wilde ließ er vor seiner schweren Glasplattenkamera posieren. [Die Zeit, 01.09.2009, Nr. 35]
Weiter unten am Hügel manövriert ein anderer Jungwinzer mit dem Traktor, barfuß und barbrüstig. [Die Zeit, 25.08.2008, Nr. 34]
Zitationshilfe
„barbrüstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/barbr%C3%BCstig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
barbieren
barbeinig
barbarisch
barattieren
barabern
barbusig
bardauz
bardieren
bardisch
barfen