Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

barockisieren

Grammatik Verb · barockisiert, barockisierte, hat barockisiert
Worttrennung ba-ro-cki-sie-ren
Wortzerlegung Barock -isieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

den Barockstil nachahmen, im Barockstil (nach)bauen

Verwendungsbeispiele für ›barockisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mal romantisch barockisierend, mal moderat modern, stehen sie durchaus harmonisch beieinander. [Der Tagesspiegel, 28.05.2001]
Der gewaltige gotische Bau, oft erweitert, barockisiert, restauriert, beherbergt einen beeindruckenden Saal für den besonderen Augenblick. [Die Zeit, 01.05.1992, Nr. 19]
Als Beispiel führt er barockisierte gotische Kirchen an, die durch den verändernden Eingriff gerade erst ihren Wert gewonnen haben. [Süddeutsche Zeitung, 06.07.1998]
So trägt zum Ruhm des 3000‑Einwohner‑Ortes vornehmlich die 1202 gegründete und in vielen Teilen barockisierte Zisterzienserabtei bei. [Die Zeit, 12.03.1982, Nr. 11]
Der Kreuzherrensaal ist eine zweischiffige spätgotische Halle, die 1709 barockisiert wurde. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.2002]
Zitationshilfe
„barockisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/barockisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
barockal
barock
barmherziger Samariter
barmherzig
barmen
barometrisch
baronisieren
barrierearm
barrierefrei
barrikadieren