barrierefrei

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbar-ri-ere-frei · bar-rie-re-frei
WortzerlegungBarriere-frei

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›barrierefrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›barrierefrei‹.

Verwendungsbeispiele für ›barrierefrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso könne der Bund die Kosten für den behindertengerechten, barrierefreien Ausbau der Schulen übernehmen.
Die Zeit, 31.01.2013 (online)
Lange Wege und die keineswegs barrierefreie Ausstattung belasten das in der Pflege ohnehin stark beanspruchte Personal.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.2001
Zudem wird die Stadt aufgefordert, öffentliche Wege und Plätze barrierefrei zu gestalten.
Die Welt, 29.04.2002
Wenn dagegen alle Zimmer eines Hotels barrierefrei sind, dann kann ich mir eines aussuchen.
Die Zeit, 23.08.2010, Nr. 34
Dieser enthält eine Erklärung der Teilnehmerländer, die Städte für Behinderte barrierefrei zu machen.
Der Tagesspiegel, 20.05.2005
Zitationshilfe
„barrierefrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/barrierefrei>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
barrierearm
Barriere
Barretteranordnung
Barretter
Barreserve
Barrierefreiheit
Barrierenspringen
Barrikade
Barrikadenbau
Barrikadenheld