basiert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache [baˈziːɐ̯t]
Worttrennung ba-siert
Grundform basieren
Wortbildung  mit ›basiert‹ als Letztglied: ↗computerbasiert · ↗evidenzbasiert · ↗internetbasiert · ↗netzbasiert · ↗regelbasiert · ↗serverbasiert · ↗textbasiert · ↗webbasiert · ↗wissensbasiert
DWDS-Verweisartikel, 2020

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von basieren

Typische Verbindungen zu ›basiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›basiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›basiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ändert zwar etwas für den einzelnen Studenten, wir sind aber grundsätzlich gegen ein auf Klassen basiertes höheres Bildungssystem.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.2002
Das sind auf Internet-Technologie basierte Systeme, die Informationen aus verschiedensten Quellen bereitstellen und für den Nutzer unter einer einheitlichen grafischen Oberfläche aufbereiten.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2000
Gegen die gentechnisch basierte Insulinproduktion in Deutschland hat es heftige Proteste gegeben.
Die Zeit, 30.03.2009, Nr. 13
Es resultiert aus der Migration geografisch basierter Aktivitäten in den globalen Datenraum.
C't, 2000, Nr. 2
In den süddeutschen Städten Würzburg und Heilbronn sollen 2009 rund 50.000 Haushalte Anschluss an das auf Glasfaser-Kabeln basierte Netz erhalten.
Die Zeit, 24.03.2008 (online)
Zitationshilfe
„basiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/basiert>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
basieren
Basidie
Basics
Basic English
Bashing
basiklin
Basil
Basilianer
Basilienkraut
Basilika