Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bauwürdig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bau-wür-dig
Wortzerlegung Bau würdig
eWDG

Bedeutung

Bergmannssprache abbauwürdig
Beispiele:
ein bauwürdiges Lager
bauwürdige Erze

Verwendungsbeispiele für ›bauwürdig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch nach fast 140 Jahren Kohleförderung waren die bauwürdigen Vorräte erschöpft. [Die Zeit, 28.01.2002, Nr. 04]
Der als bauwürdig bezeichnete Abbaubetrieb bewegt sich mittlerweile in Richtung Wolferstedter Wüste (Flurbezeichnung). [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch – K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3897]
Zitationshilfe
„bauwürdig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bauw%C3%BCrdig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bauwillig
bautechnisch
bausparen
bauseits
bauschig
bauz
bauzen
bayerisch
bayrisch
bazillengeschwängert