bauwürdig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbau-wür-dig (computergeneriert)
WortzerlegungBauwürdig
eWDG, 1967

Bedeutung

Bergmannssprache abbauwürdig
Beispiele:
ein bauwürdiges Lager
bauwürdige Erze

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch nach fast 140 Jahren Kohleförderung waren die bauwürdigen Vorräte erschöpft.
Die Zeit, 28.01.2002, Nr. 04
Der als bauwürdig bezeichnete Abbaubetrieb bewegt sich mittlerweile in Richtung Wolferstedter Wüste (Flurbezeichnung).
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3897
Zitationshilfe
„bauwürdig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bauwürdig>, abgerufen am 21.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauwirtschaft
Bauwillige
bauwillig
Bauwich
Bauwesen
Bauwut
Bauxerl
Bauxit
bauz
Bauzaun