bayerisch

Grammatik Adjektiv
Nebenform bayrisch · Adjektiv
Worttrennung bay-erisch · baye-risch ● bay-risch
Wortzerlegung Bayer-isch

Thesaurus

Synonymgruppe
bajuwarisch · bayerisch · bayrisch

Typische Verbindungen zu ›bayerisch‹, ›bayrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bayerisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›bayerisch‹, ›bayrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wie verrückt war der bayerische Monarch denn nun wirklich?
Der Tagesspiegel, 15.08.2004
Das hieße allein für die bayerischen Unis einen Abbau von 2500 Stellen.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2003
Erst nach der Zeit dieses Bandes beginnt die ruhmreiche Geschichte des bayerischen Heeres.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 433
Es bestand aus feinster kalter Küche, bayerischem Bier, französischen Weinen.
Ebner-Eschenbach, Marie von: Der Herr Hofrat. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 10982
Wenn in einem bayerischen Gesetz festgelegt würde, derartige Positionen dürften nur von Männern besetzt werden, dann wäre das verfassungsfeindlich.
Der Spiegel, 01.09.1997
Zitationshilfe
„bayerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bayerisch>, abgerufen am 28.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bayerin
Bayer
Baxterianismus
Bauzustand
Bauzuschuss
Bayern
bayrisch
Bayrischkraut
Bazar
Bazi