beachtenswert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbe-ach-tens-wert (computergeneriert)
Wortzerlegungbeachtenwert
eWDG, 1967

Bedeutung

bemerkenswert
Beispiele:
ein beachtenswerter Dichter, Schauspieler
eine beachtenswerte Leistung
ein beachtenswerter Erfolg
ein beachtenswertes Buch
eine beachtenswerte Höhe erreichen
es ist beachtenswert, dass er in diesem Wettkampf siegte
dieser Versuch erscheint mir im höchsten Grade beachtenswert

Thesaurus

Synonymgruppe
Anerkennung verdienend · Dank verdienend · ↗achtbar · ↗anerkannt · ↗anerkennenswert · beachtenswert · ↗bewundernswert · ↗dankenswert · ↗ehrbar · ↗lobenswert · ↗rühmenswert · ↗verdienstlich · ↗verdienstvoll · ↗verdient  ●  ↗reputierlich  veraltet · ↗bewunderungswürdig  geh.
Assoziationen
  • dankenswerterweise · wofür (wir ihm/ihr) alle sehr dankbar sind · zu unserem großen Dank
  • achtbar · ↗achtunggebietend · aller Ehren wert · ↗anerkennenswert · ↗beachtlich · ↗ehrenwert · ↗lobenswert · ↗respektabel  ●  ↗löblich (leicht iron.)  ugs.
  • (etwas) ehrt jemanden · (etwas) spricht für (jemanden) · (jemandem) alle Ehre machen · (jemandem) hoch anzurechnen sein · (jemandem) nicht hoch genug angerechnet werden können · es ehrt dich, dass · es ehrt dich, wenn · für jemanden sprechen  ●  (jemandem) zur Ehre gereichen  geh. · (mit etwas) gut dastehen vor  ugs.
Synonymgruppe
beachtenswert · ↗empfehlenswert · ↗gelungen · ↗lesenswert · ↗ratsam · zu empfehlen
Synonymgruppe
anmerkenswert · beachtenswert · beeindruckend · ↗bemerkenswert · ↗erwähnenswert · ↗nennenswert  ●  observabel  veraltet
Assoziationen
Synonymgruppe
(ganz) anständig · ↗(ganz) schön · ↗achtbar · ↗anerkennenswert · ↗ansehnlich · beachtenswert · ↗beachtlich · ↗beträchtlich · ↗erfreulich · ↗erklecklich · kann sich sehen lassen · ↗nennenswert · nicht unerheblich · nicht wenig · nicht wenige · ↗ordentlich · recht groß · ↗respektabel · ↗signifikant · ↗stattlich · ziemlich groß  ●  (ein) hübsch(es Sümmchen)  ugs. · das ist schon was!  ugs., Redensart · ↗ziemlich  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anregung Ansatz Argument Aufsatz Aufschwung Ausführung Beitrag Bemerkung Beobachtung Darlegung Einwand Ensemble Erfolg Erscheinung Experiment Feststellung Fortschritt Gesichtspunkt Leistung Phänomen Resultat Talent Versuch Vorschlag besonders durchaus höchst immerhin insofern sehr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beachtenswert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz der beachtenswerten Leistung blieb der Abend ein seltsam anachronistisches Erlebnis.
Die Welt, 17.02.2003
Aber es gab auch andere beachtenswerte Reden in den vergangenen fünf Jahrzehnten.
Der Tagesspiegel, 18.02.2001
Auf diese Weise kann eine sogenannte nachreifende Behandlung noch beachtenswerte Erfolge erzielen.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 475
Ebenso beachtenswert war das gleich zeitige Hervortreten neuer Züge im wirtschaftlichen und sozialen Leben.
Lutz, Heinrich: Der politische und religiöse Aufbruch Europas im 16. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1472
Auf einzelne historisch beachtenswerte Aufsätze wird an besonderer Stelle verwiesen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 1054
Zitationshilfe
„beachtenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beachtenswert>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beachten
Beachcomber
Beach-Volleyball
Beach-la-Mar
Beabsichtigung
beachtet
beachtlich
Beachtung
Beachvolleyball
beackern