beckenförmig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbe-cken-för-mig (computergeneriert)
WortzerlegungBecken-förmig
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
eine beckenförmige Vertiefung des Erdbodens

Verwendungsbeispiele für ›beckenförmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hießen früher Helme mit einem beckenförmigen Blech unter dem eigentlichen Helm.
Krämer, Walter / Sauer, Wolfgang, Lexikon der populären Sprachirrtümer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 141
In ihrer Deutung rätselhaft ist eine beckenförmige Vertiefung an der Rückwand dieses Raumes.
o. A.: Lexikon der Kunst - E. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 3333
Die Kombination der beckenförmigen Rotunde mit dem Kasten darüber ähnelte unverkennbar einer überdimensionalen Toilette.
Die Zeit, 31.10.1986, Nr. 45
Bei den ersten Aushubarbeiten stießen die Arbeiter auf eine seltsame, beckenförmige Vertiefung im Fels mit kräftigen, parallel verlaufenden Schrammen auf der Oberfläche.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.1999
Zitationshilfe
„beckenförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beckenf%C3%B6rmig>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beckenendlage
Beckenbruch
Beckenboden
Becken
becircen
Beckengurt
Beckengürtel
Beckenhaube
Beckenhöhle
Beckenknochen